Kochjunkie auf Reisen

Spitzkohl in Senfrahm mit Rauchbällchen und Kartoffeln A. I. O.

Rezept von
30 Min.
Vorbereitung: 4 Min. | Kochzeit: 26 Min. | Portionen: 4 Portionen

Spitzkohl ist mit dem Weißkohl verwandt. Er wird auch Sommerkohl genannt und es gibt ihn in gelb-grünen Blättern und auch mit roten Blättern. Man verwendet ihn wie Weißkohl oder Wirsing. Dazu eignet er sich auch für Salate und Rohkost.

#Werbung Dieses Rezept von mir wurde von Rezepte mit Herz® 01/22 “Wie bei Muttern” entwickelt. (Seite 28)

 

Zutaten

  • 1 Spitzkohl
  • 2 Zwiebeln halbiert
  • 25 g Knoblauchöl
  • 500 g Wasser
  • 20 g selbst gemacht gekörnte Brühe
  • 1 flachen TL Salz
  • 750 g Kartoffeln in Stücken
  • 4 grobe Bratwürste ( 400 g)
  • Paprikapulver geräuchert
  • 15 g Speisestärke
  • 15 g Düsseldorfer Löwensenf extra scharf
  • 200 g Kräuterschmelzkäse
  • Etwas Petersilie zur Deko (optional)

Zubereitung

  1. Spitzkohl halbieren und den Strunk entfernen. Je 200 g  4 Sek/Stufe 4 hacken und in den Varoma geben und immer an den Rand schieben, sodass in der Mitte ein Loch für den Dampf bleibt.
  2. Bratwurst in Stücken von ca. 2 cm aus der Haut drücken und mit Rauchpaprika bestäuben. Dann daraus mit den Händen Bällchen formen und in den Einlegeboden geben.
  3. Kartoffeln schälen, waschen und geschnitten in das Mixsieb geben.
  4. Zwiebeln halbieren und 4 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  5. Knoblauchöl einwiegen und 2 Min/Varoma/Stufe 1 dünsten.
  6. Brühe, Salz und Wasser einwiegen, Sieb einsetzen, alles verschließen, Varoma mit Einlegeboden und Deckel aufsetzen. 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  7. Kartoffeln, Spitzkohl und Bratwurstbällchen in Schüsseln füllen und die Speisestärke, den Senf und den Schmelzkäse in den Mixtopf zur Flüssigkeit geben.  10 Sek/Stufe 3,5 mixen und 1.Min./30 Sek/ 90 Grad/Stufe 2 erhitzen.
  8. Mit etwas Petersilie betreuen(optional) und servieren.

 

Tipp: schmeckt auch mit Wirsing super

Tipp: Anstatt Knoblauchöl, neutrales Öl verwenden und mit den Zwiebeln und 1-2 Knoblauchzehen hacken.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

 Guten Appetit

Ulrike Behmer

 87 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen