Kochjunkie auf Reisen

Zwiebel-Knoblauch-Salz

Rezept von
2 Min.
Vorbereitung: 1 Min. | Kochzeit: 20 Sek. | Portionen: ca. 160 g

Heute habe ich wieder nach längerer Zeit ein Gewürz für eure Küche. Wozu ich es benutzte? Zum Grillen, für Salate, als Butterbrotsalz und vieles mehr. Es eignet sich sehr gut als Geschenk. Natürlich könnt ihr es auch ohne Knoblauch für die Personen herstellen, die keinen Knoblauch mögen.

Zutaten

  • 50 g Zwiebeln getrocknet
  • 100 g Meersalz
  • 5 g Knoblauch getrocknet

Zubereitung

  1. Getrocknete Zutaten in den Mixtopf wiegen, 20 Sek/Stufe 10 mahlen und 1 Minute warten bis der Deckel abgenommen wird, da es sehr staubt.

 Tipp: wer Knoblauch und Zwiebeln selber trocknet, benötigt ca. 5 Stunden im Dörrgerät oder im Backofen mit etwas geöffneter Tür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Dabei sollten Zwiebeln und Knoblauch fein geschnitten sein und zwischendurch mal umgerührt werden. Wer die Zutaten lieber kaufen möchte, nimmt Knoblauchpulver und gefriergetrocknete Zwiebeln.

 

Die Zwiebeln bekommt ihr zum Beispiel ganz normal in Lebensmittelhandel und im Internet.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer     

 1,170 total views,  4 views today

Print Friendly, PDF & Email