Kochjunkie auf Reisen

Zucchini-Kartoffeltopf mit Paprika

Rezept von
33 Min.
Vorbereitung: 6 Min. | Kochzeit: 27 Min. | Portionen: 4-5 Portionen

Da ich ja im Frühjahr versucht habe 1 Woche vegetarisch zu leben, musste ich natürlich ebenfalls vegetarische Würstchen testen. Auch da war fast kein Unterschied zu bemerken, außer dass sie ein bisschen fester im Biss waren. Meine ich, wenigstens. Aber durchaus sehr gut. Bekomme ich also mal Gäste, die nur vegetarisch essen, weiß ich wenigstens, was ich anbieten kann und wie es schmeckt. Trotzdem werde ich auf Fleisch und Hackfleisch nicht verzichten, aber auf jeden Fall mal zwischendurch auch so vegetarische Zutaten kaufen.

#Werbung Dieses Rezept habe ich für die Zeitschrift Rezept mit Herz® 01/2021 Veggie 2021 entwickelt. (Seite 66)

Zutaten

  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 dicke ( 100 g) Zwiebel)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Öl
  • 330 g Kartoffel
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 x 400 g Dose gehackte Tomaten
  • 30 g gekörnte, selbst gemachte Brühe
  • 600 g Wasser
  • 1 TL Rauchpaprika (Paprika del la vera)
  • 1 flachen TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 5 Veggie Würstchen

Zubereitung

  1. Zucchini, Kartoffeln und Paprika in ca. 1 cm Würfel schneiden.
  2. Petersilie 3 Sek/Stufe 8 hacken und umfüllen.
  3. Zwiebel in 1/4 und Knoblauch  3 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  4. Öl einwiegen und 3 Min/Varoma/LL/Stufe 1 dünsten.
  5. Bis auf die Würstchen alles in den Mixtopf geben, 1 x mit dem Spatel umrühren und 20 Min/100 Grad/LL/Rührstufe kochen.
  6. Veggiewürstchen in 1 cm Scheiben schneiden, zugeben und noch mal 3 Min/100 Grad/LL/Rührstufe erwärmen.
  7. Auf Teller geben, mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 637 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email