Kochjunkie auf Reisen

Schweinefilet in Porree-Senfrahm mit Reis All in One

Rezept von
35 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 30 Min. | Portionen: 4 Portionen

Ich habe in meiner Kühltruhe gestöbert und dort tatsächlich Schweinefilet gefunden,  welches sich ganz nach unten verkrochen hatte. Und da ich schon seit Tagen so eine Idee im Kopf hatte, habe ich das nun auch so gekocht.

Schweinefilet sitzt im Schweinerücken am unteren Rücken des Schweins an der Seite. Es besteht aus Filetspitze, Mittelstück und Filetkopf. Gart man es zu lange, wird es sehr trocken. Ich finde eine perfekte Zubereitung gelingt sehr gut auch im Thermomix®. Auf den Punkt gar und super zart. Eine leckere Sauce und eine Beilage  dazu und fertig ist ein wunderbares Essen für die ganze Familie in 30 Minuten.

Zutaten

  • 800 g Schweinefilet
  • 250 g Reis
  • 1200 g Wasser
  • Salz, Pfeffer weiß, Paprika edelsüß
  • 300 g Porree

Für die Sauce:

  • 300 g Restflüssigkeit
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 g Öl
  • 50 g Schmelzkäse
  • 20 g selbst gemachte gekörnte Brühe
  • 10 g Speisestärke
  • 20 g Senf scharf
    1 Hand voll Petersilie
  • gegarten Porree

Zubereitung

  1. Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek/Stufe 8 hacken und umfüllen.
  2. 1200 g Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben.
  3. Reis in das Garkörbchen wiegen, unter fließendem Wasser gut abspülen. Den Porree säubern, in ca. 2 cm Stücke schneiden und in den Varoma geben. Das Filet in 4 Teile schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Paprika bestäuben und das Pulver in das Filet einmassieren.
  4. Anschließend in den Einlegeboden geben und alles zusammen bauen. 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  5. Alles zur Seite stellen und die Restflüssigkeit auffangen.
  6. 2 Knoblauchzehen  5 Sek/Stufe 8 hacken und runter schieben.
  7. Dann das Öl einwiegen und 1 Min/Varoma/Stufe 1 dünsten.
  8. 300 g Garsud, Schmelzkäse, gekörnte Brühe, Senf und die Speisestärke einwiegen und 5 Sek/Stufe 5 mixen.
  9. Den Porree und die Petersilie zugeben und 1 Min/100 Grad/LL/Stufe 1 erhitzen. Sauce ggf. noch mit Salz abschmecken.

Mit Reis und Schweinefilet servieren.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 47 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen