Kochjunkie auf Reisen

Rindergulasch Ungarische Art a. d. Cook4me®

Rezept von
55 Min.
Vorbereitung: 10 Min. | Kochzeit: 45 Min. unter Druck | Portionen: 4 Portionen

Gulasch hat seinen Ursprung in Ungarn. Allerdings wird es dort Pörkölt genannt, denn dort steht Gulasch eigentlich für eine Suppe. Es ist ein sehr altes Gericht, dass viel bei Hirten, den gulyás, oder nicht sesshaften Völkern gekocht wurde. Damals oft aus Fleischabfällen oder Trockenfleisch. Richtig bekannt wurde es aber durch die Ungarn, die die Paprika als Pfefferersatz verwendeten. Irgendwann wurde dann das ungarische Wort “eingedeutscht” und es wurde das Gulasch daraus. Gulasch wird heute natürlich nicht mehr aus Fleischabfällen gekocht, sondern aus dem Schinken der Tiere. Auch wird es in unwahrscheinlich vielen Abwandlungen gekocht.

Zutaten

  • 30 g Fett
  • 600 g Rindergulasch
  • 700 g Rinder-o. Gemüsebrühe
  • 300 g Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Tomatenmark
  • Je ½ rote, grüne und gelb Paprika
  • ! TL Paprika edelsüß
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Thymian getrocknet
  • ½ TL Curry
  • ¼ TL Muskat
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Speisestärke in Wasser angerührt

Zubereitung

  1. Cook4me® auf Braten stellen und das Fett direkt hinein geben.
  2. Warten bis der Topf ganz aufgeheizt ist und das Rindergulasch ca. 7 Min. scharf anbraten.
  3. Dann die Zwiebeln gehackt, Knoblauch gehackt und Paprika in Streifen geschnitten, zugeben und ca. 2 Min. braten.
  4. Dann das Tomatenmark und die Gewürze unterrühren und mit der Brühe ablöschen.
  5. Umstellen auf Druck und 45 Min. unter Druck garen.
  6. Nach dem Abdampfen direkt die angerührte Speisestärke einrühren.
  7. Umfüllen und servieren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

 Guten Appetit

 Ulrike Behmer      

 95 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Category: