Kochjunkie auf Reisen

Paprikaquark

Rezept von
1 Min.
| Portionen: 400 g

Ich esse sehr gerne Quark auf dem Brot oder zu Kartoffeln. Es gibt einen leckeren Paprikaquark im Handel, den ich sehr mag. Also habe ich mir mal bei einem Einkauf einen Screenshot von den Inhaltsangaben gemacht und los ging es dann. Hier ist das Ergebnis. Vielleicht schmeckt er euch ja auch.

Zutaten

  • 250 g Quark Magerstufe
  • 100 g Creme fraiche
  • ½ rote Paprika in 3 cm Stücken
  • 1 Frühlingszwiebel in 3 cm Stücken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Cornichons halbiert
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • ¼ TL (2 g) Salz
  • 3 Prisen weißen Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL (4 g) Branntweinessig
  • einige frische Schnittlauchröllchen zur Deko

Zubereitung

  1. Paprika, Frühlingszwiebel, Knoblauch und Cornichons in ca. 3 c m Stücken in den Mixtopf geben, 3 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  2. Alle restlichen Zutaten bis auf den Schnittlauch einwiegen und
  3. 20 Sek/Stufe 3 mixen.
  4. Mit Schnittlauchröllchen dekorieren.

 

Tipp:  eignet sich als Dip, als Aufstrich und zu Kartoffeln und Fisch.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

 526 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email