Kochjunkie auf Reisen

Paprika-Kartoffelchips a. d. Ninja® Foodi Grill

Rezept von
4 Stunden, 5 Minuten
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 4 Stunden | Portionen: 2 Portionen

#werbungdurchmarkennennung

Gestern gab es bei uns Kartoffelpüree und es blieb ein kleiner Rest übrig. Zu essen zu wenig und zum wegwerfen….. naja, auf keinen Fall, Ich werfe kein Essen weg. Das kann ich einfach nicht. Es ist eben anerzogen.  Meist isst mein Mann das abends noch auf, aber dieses Mal wollte er das nicht. Was nun?

Vor längerer Zeit hatte ich mal irgendwo im “www” gelesen, dass eine Dame daraus Kartoffelchips gemacht hat. Leider kann ich sie nicht namentlich erwähnen, denn ich habe es mir nicht gespeichert nur so im Kopf behalten. Da ich auch für meinem Ninja® Foodi Grill ein 3 teiliges Dörrgitter habe, habe ich das gestern getestet. Ich war angenehm überrascht, denn es schmeckte sehr gut.

Zutaten

  • Rest Kartoffelpüree
  • Paprikapulver
  • Salz

Zubereitung

  1. Das Dörrgitter ausmessen, Backpapier dafür ausschneiden und die unteren beiden Lagen dazu nutzen. Das oberste Gitter wird zum Abdecken benötigt.
  2. Das Kartoffelpüree so dünn wie möglich dünn auf das Backpapier streichen, auf 2 der 3  Gitter legen und mit Paprikapulver edelsüß und Salz bestäuben.
  3. Das 3. Dörrgitter darauf legen, weil das Backpapier sonst zu leicht ist und an den Deckel fliegt
  4. 4 Stunden auf 70 Grad dörren.
  5. Abnehmen und in Stücke brechen.

Anmerkung: Die Menge auf dem Foto ist von einem Dörrgitter

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer 

 158 total views,  14 views today

Print Friendly, PDF & Email