Kochjunkie auf Reisen

Oregano-Quarkölteig-Pizzateig

Rezept von
4 Min.
Kochzeit: 25-30 Minuten Backzeit | Portionen: 1 Blech

Quarkölteig für Pizza kennt ja eigentlich jeder. Aber die Variante den Oregano gleich mit in den Teig zu geben war auch mir neu. Warum in den Teig? Weil es dann super ist für Leute, die ihn nicht auf der Pizza mögen und sie deshalb nicht essen. So merkt man den Oregano nicht so raus, aber es ist trotzdem würzig im Pizzageschmack. Das geht übrigens natürlich auch mit Hefeteig.

Zutaten

  • 200 g Quark Magerstufe,
  • 4 Eßl. Milch,
  • 8 Eßl. Öl,
  • 1 Ei
  • 400 g Mehl,
  • 1 Packung Backpulver,
  • 1 TL Salz,
  • 1 Eßl Oregano

Zubereitung

  1. Quark, Öl, Milch, Ei, Gewürze und 200 g vom Mehl in den Mixtopf einwiegen und 1 Min/Stufe 3 mixen.
  2. Die restlichen 200 g Mehl und das Backpulver zugeben und 2 Min/Knetstufe kneten.
  3. Auf einem Backblech mit Backpapier oder Pizzastein ausrollen.

Backzeit: 250 Grad O/U ca. 25 -30 Minuten.

Belag nach Wunsch: hier gehackte Tomaten, Thunfisch, rote Zwiebeln, Artischocken und Käse          

   

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

 Guten Appetit 

Ulrike Behmer

 403 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email