Kochjunkie auf Reisen

Nektarinen-Posset

Rezept von
10 Min. + Kühlzeit
Vorbereitung: 4 Min. | Kochzeit: 6 Min. | Portionen: 4 Portionen

Ein Posset war früher mal ein sehr beliebts Heißgetränk, dass die Briten gerne tranken. Mittlerweile ist es ein traditioneller Nachtisch. Eine sehr leckere Puddingcreme. Ursprünglich wird es eigentlich mit Zitronen und Sahne hergestellt. Ein Rezept dafür habe ich mal auf der Lidl® Rezeptseite gefunden und auf den Thermomix umgeschrieben. Leider war es bei mir bis vor kurzem  in Vergessenheit geraten. So etwas passiert mir schon mal, da ich Unmengen an Rezeptkladden, Büchern und Terrabytes voll mit Dateien besitze.

Aber wie das Leben so spielt, ich hatte beim Einkauf total leckere Nektarinen gesehen. Sie haben mich so angelacht, also gekauft. Als die Erste in meinem Mund landete, war klar – nicht essbar, da so gar nicht süß. Was nun? Ha- ich mache ein Posset. Statt Zitronensaft, kam Nektarinenmus ins Posset .

Zutaten

  • 280 g Nektarinen (enthäutet und entkernt)
  • 70 g Zucker
  • 400 g Sahne
  • Nektarinen für die Deko

 

Zubereitung

  1. Nektarinen häuten und entkernen und 280 g Fruchtfleisch in den Mixtopf wiegen.
  2. 20 Sek/Stufe 8 pürieren und umfüllen.
  3. Sahne und Zucker in den Mixtopf geben und 5 Min/98 Grad/Stufe 1 kochen.
  4. Masse 15 Minuten abkühlen lassen und das Nektarinenmus zu der Sahne geben. 15 Sek/Stufe 3 unterrühren und für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen
  5. Dann in Gläser abfüllen und mit Nektarinenscheiben dekorieren.

 

 

  1. Tipp: Mit jedem Obst möglich, aber bei Beeren müssen die Kerne aus dem Mus passiert werden.( mit dem Spatel durch ein Sieb drücken)
  2. Tipp: Die Zuckermenge ist variabel, wenn die Früchte süß sind, weniger Zucker ca. 50 g verwenden, bei Zitronen mehr, ca. 150 g

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike  Behmer    

 1,440 total views,  2 views today

Print Friendly, PDF & Email