Kochjunkie auf Reisen

Kräuterquark mit Knoblauch

Rezept von
1.Min. 30 Sek.
Vorbereitung: 1 Min. | Kochzeit: 30 Sek. | Portionen: 250 g

Speisequark gibt es in allen möglichen Fettstufen. Er zählt zu den Frischkäsesorten und hat einen Wassergehalt. Deshalb bildet sich auf dem Quark auf nach 1 oder 2 Tage etwas Flüssigkeit, die man problemlos abgießen kann. Quark enthält viel Eiweiß und wird, als Aufstrich, als Dip, als Backzutat, in Salatsaucen und zu Marmelade oder Honig Verwendung. Was weniger bekannt ist, dass man Quark auch bei Sonnenbrand, Entzündungen und Blutergüssen,  Insektenstichen und bei Fieber zur Kühlung äußerlich verwenden kann.

Zutaten

  • 250 g Quark 20%
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 2 etwas frische Petersilie (3-4 Zweige ohne Stiel)
  • Ca. 15 stiele Schnittlauch in groben Stücke geschnitten
  • ¼ TL Salz
  • 3 Prisen weißer Pfeffer

Zubereitung

  1. Knoblauchzehe und Kräuter in den Mixtopf geben, 3 Sek/Stufe 8 hacken und runter schieben.
  2. Restliche Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sek/Stufe 3 verrühren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 124 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen