Kochjunkie auf Reisen

Holunderblütensenf

Rezept von
16 Min.
| Portionen: ca.100 g

Holunderblütensenf wird aus Holundenblütensirup hergestellt. Da ich in diesem Jahr fleißig Blüten gesammelt und Sirup gekocht habe, verwende ich diesen natürlich um den Senf herzustellen. Ihr könnt natürlich auch gekauften Sirup für die Herstellung verwenden. Ich habe das Rezept in einer Ausgabe der Speisekammer gelesen und war direkt begeistert.

Holunderblütensenf hat ein schönes, süßliches-scharfes Aroma, ist einfach herzustellen und total lecker.

Zutaten

  • 50 g gelbe Senfkörner
  • 40 g Holunderblütensirup
  • 30 g Apfelessig
  • 30 g brauner Zucker
  • 5 g Salz

Zubereitung

  1. Senfkörner in den Mixtopf wiegen und 10 Sek/Stufe 10 mahlen, runter schieben.
  2. Den Holunderblütensirup zu wiegen, 10 Sek/Stufe 3 vermengen, umfüllen und 10 Minuten quellen lassen.
  3. Apfelessig, Zucker und Salz einwiegen und 2 Min/50 Grad/Stufe 1 erwärmen, damit sich Salz und Zucker lösen.
  4. Auch in eine Schüssel umfüllen.
  5. Nach der Quellzeit den Schmetterling in den Mixtopf einsetzen und die Senfmasse hinein geben.
  6. Den Mixtopf auf 2 Min/Stufe 2,5 stellen und durch die Deckelöffnung die Essiglösung in dünnen Strahl zugießen. Restzeit rühren lassen.
  7. Dann die Masse einmal runter schieben und noch einmal 1 Min/Stufe 2,5 mixen.
  8. Den fertigen Senf noch mal 5 Min. ziehen lassen und in ein steriles Schraubglas abfüllen.
  9. Im Kühlschrank aufbewahren.
  10. Nach 3 Tagen kann man ihn genießen.

 

Tipp: Wer gelbes Senfmehl verwendet, spart sich den Mahlvorgang unter Schritt 1.

Haltbarkeit: 6 Monate

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

 Guten Appetit

 Ulrike Behmer 

 639 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email