Kochjunkie auf Reisen

Hähnchen-Krautsalat mit Honig-Senf-Dressing

Rezept von
20 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 15 Min. | Portionen: 4-5 Portionen

Gerade jetzt im Frühling und Sommer gibt es bei uns super viel Salat. Wenn es sehr heiß wird, wie heute, dann sogar als komplette Mittagsmahlzeit. Dieser Salat ist schnell gemacht und schmeckt himmlisch. Auch austauschbar im Geflügel und Gemüse. Probiert es mal aus. Der ist auch prima geeignet um ihn mit zur Arbeit zu nehmen. Dazu sättigend, aber auch Low carb. Toll, oder?

#Werbung  Dieses Rezept von mir wurde für Rezepte mit Herz® “Familienküche 01/22” entwickelt. (Seite 89)

Zutaten

  • 800 g Hähnchenbrust
  • 1000 g Weißkohl
  • 2 rote Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • 20 g Koriander frisch

 Dressing:

  • 20 g Honig
  • ½ Bio Zitrone
  • 3 g Currypulver
  • 1 Eßl. Senf
  • 200 g Naturjoghurt fettarm

Zubereitung

  1. Koriander in den Mixtopf wiegen, 3 Sek/Stufe 8 hacken und umfüllen.
  2. Weißkohl putzen, Strunk heraus schneiden und je 500 g in groben Stücken in den Mixtopf geben, 10 Sek/Stufe 4 hacken und in eine große Schüssel füllen. Mit dem anderen 500 g genauso verfahren. ½ TL Salz zugeben und mit den Händen verkneten.
  3. Mixtopf mit klarem Wasser ausspülen und 1000 g Wasser einwiegen. Dazu 1 TL Salz und
  4. 6 Min/100 Grad/Stufe 1 erhitzen. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Dann einfach die Hähnchenbruststreifen in das heiße Wasser geben und 5 Min/80 Grad/LL/Stufe 0,5 gar ziehen lassen. Die Paprikas entkernen und in dünne Streifen schneiden. Dann die Hähnchenstreifen durch ein Sieb abgießen und etwas abkühlen lassen.
  5. Mixtopf wieder mit klarem Wasser ausspülen und kurz abtrocknen.
  6. Zitrone ausdrücken und in den Mixtopf geben, Honig und Currypulver einwiegen, 1 Min/80 Grad/Stufe 3 mixen. Dann den Joghurt und Senf einwiegen und 10 Sek/Stufe 4 mixen.
  7. Weißkohl ausdrücken, falls er Wasser gezogen hat. Dann alle vorhandenen Zutaten, einschließlich Koriander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller anrichten und servieren.

 

  1. Tipp: Wer Koriander nicht mag, verwendet Petersilie oder Schnittlauch
  2. Tipp:  Auch Chinakohl und Putenbrust schmeckt lecker

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 

 125 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen