fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Gyros Fleischkäse A. I. O. Ein Grieche in Bayern

Rezept von
20 Min.
Vorbereitung: 5-10 Minuten | | Portionen: 4 Portionen

Fleischkäse ist in Bayern so beliebt wie bei und das Mettbrötchen. Hier in unserer Gegend gibt es ja erst seit ein paar Jahren Fleischkäse z. B. zum fertig backen beim Metzger zu kaufen und das auch noch lange nicht bei jedem Metzger. Ich liebe ihn sehr und in Bayern gibt es nichts Schöneres für mich als mal zwischendurch eine Fleischkäsesemmel zu essen. Aber vor ein paar Tagen fand ich ein Rezept, dass mich neugierig machte. Dieses Rezept habe ich aus meinem Zeitschriftenfundus, auf den Thermomix umgeschrieben und ein All in One daraus gemacht. In dieser Zeitschrift war ein ganzer Rezeptteil mit Fleischkäsevariatonen enthalten.

Selbst wenn ich von den Bayern jetzt gesteinigt werde —-es schmeckt und das hätte ich selber kaum für möglich gehalten.

Zutaten

  • 400 g Fleischkäse a. d. Kühlregal
  • 1 Eßl. Gyrosgewürz,
  • 1 Eßl. Olivenöl
  • Je 1 Paprika rot, gelb, grün,
  • 1 (100 g) rote Zwiebel in schmale Streifen
  • Kräutersalz
  • 500 g Spätzle a. d. Kühlregal
  • 400 g Wasser für den Mixtopf
  • 1 flacher TL Salz

Für den Dip:

  • 1 Schlangengurke
  • Kräutersalz
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 200 g Creme Fraiche ( hier Kräuter) oder Schmand
  • 200 g Quark Magerstufe

Zubereitung

  1. Fleischkäse klein schneiden und mit Gyrosgewürz, Zwiebel und Öl marinieren.
  1. Paprika säubern und in Streifen schneiden.
  2. Schlangengurke längs in 8 Stücke schneiden und entkernen.
  3. 6 cm große Stücke in den Mixtopf geben und 3 Sek/Stufe 8 hacken.
  4. In ein Haarsieb geben, abtropfen lassen, gut ausdrücken und in eine Schüssel geben.
  1. Schüssel auf den Thermomix stellen und den Quark einwiegen.
  2. Mixtopf spülen.
  3. Creme fraiche zugeben, Kräutersalz, Knoblauchpulver und mit einem Löffel verrühren.
  4. Wasser in den Mixtopf einwiegen, Salz zugeben und das Mixsieb einhängen.
  5. Die Spätzle hinein geben und das Garsieb mit dem Mixtopfdeckel verschließen. Varoma darauf stellen und die Paprika hinein geben.
  6. Auf den Einlegeboden ein Gartablett (oder ein Backpapier nehmen. Achtung Luftlöcher für den Dampf freilassen.) stellen und den marinierten Fleischkäse mit den Zwiebeln darauf legen.
  1. Deckel drauf und 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  2. Fleischkäse mit Paprika vermengen und zu den Spätzle servieren. Dazu den Gurkendip reichen.

Tipp: Ihr könnte natürlich auch Reis dazu machen, aber dann bitte mehr Wasser in den Mixtopf geben, den Reis gut duch spülen und die Garzeit entsprechend dem Reis anpassen.

spülen und die Garzeit einfach entsprechend dem Reis anpassen.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer    

587 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer