fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Flammkuchen Deluxe mit Garnelen a. d. Backschale Optigrill

Rezept von
70 Min.
| Portionen: 2-3 Portionen

Flammkuchen Deluxe mit Garnelen
Flammkuchen ist eigentlich eine Spezialität aus dem Elsass, der benachbarten Pfalz und Baden.

Grundlage des Flammkuchens ist ein sehr dünn ausgerollter Boden aus Brotteig. Der traditionelle Belag besteht aus rohen Zwiebeln, Speck und einer Creme aus Sauerrahm, die nur leicht mit Salz und Pfeffer gewürzt ist.

Ich habe gestern einfach einen Flammkuchenteig gemacht, aber mal, da es sich hier in Spanien anbietet, mit Garnelen und Porree belegt und nicht so traditionell, wie man ihn eigentlich kennt.
Das Ergebnis hat mir ein großes Lob von meinem Mann eingebracht und deshalb möchte ich euch das Rezept nicht vor enthalten.

Zutaten

Teig:

  • 250 g Mehl,
  • 30 g neutrales Öl,
  • (hier Thommy Sonnenblumenöl),
  • 150 g Wasser
  • ¼ TL Salz,

restliche Zutaten:

  • 500 g Garnelen gefroren und aufgetaut,
  • Fischgewürz (siehe Gewürze)
  • etwas Paprikapulver edelsüß (optional)
  • ½ Stange Porree in feinen Ringen,
  • ¾ bis 1 Becher Schmand,
  • schwarzer Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  1. Zutaten für den Teig einwiegen und 2 Min/Knetstufe verkneten.
  2. Den Teig für mindestens für 40 Minuten in den Kühlschrank stellen und dann auf ein eingefettetes Backblech sehr dünn ausrollen.
  3. Backofen auf 200 Grad/ O/U vorheizen.
  4. Garnelen waschen und mit einem Tuch trocknen.
  5. Mit Fischgewürz würzen. Wer die Garnelen dunkler möchte, gibt etwas Paprikapulver ins Fischgewürz mit hinein.
  6. Den Teig mit Schmand bestreichen, (der eine mag mehr, der andere weniger),
  7. Den Teig mit schwarzem Pfeffer bestäuben
  8. Die gewürzten Garnelen darauf verteilen.
  9. Dann den Porree verteilen.

Je nach Backofen 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit 

Ulrike Behmer

42 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer