Kochjunkie auf Reisen

Feldmärker Weizenbrötchen

Rezept von
2 Stunden
Vorbereitung: 7 Min. + 90 Min. Gehzeit | Kochzeit: 20 Min/Backzeit | Portionen: 8 Brötchen

Brötchen. Ich suche schon seit längerem nach den perfekten Weizenbrötchen. Man liest dies und man liest das. Getestet, nach gebacken , um geändert und irgendwie passt es dann doch nicht so. Aber nun habe ich den Bogen raus. Ich nutze zwar das Brötchenbackmittel, aber es ist nicht zwingend notwendig. Ich finde nur das Klopfgeräusch auf den Brötchen so toll. Ausschlaggebend ist nun für mich eigentlich der Dampf. Wasserdampf. Aber eine Tasse Wasser mit rein stellen, bringt es auch irgendwie nicht.

Nun habe ich mich mal schlau gemacht und endlich so den für mich richtigen Bogen raus. Und auch für die glänzende Kruste. Das Geheimnis ist…….eine Wassersprühflasche. Im Prinzip braucht man gar nicht viel Zutaten für ein leckeres Brötchen. Das Wichtigste ist eigentlich nur, die Brötchen, bevor man sie in den Backofen schiebt, gut zu besprühen und sofort, wenn sie aus dem Backofen kommen noch einmal gut zu besprühen und dann auf einem Rost abkühlen lassen. Fertig ist das super Brötchen.

Probiert es aus, denn es ist klasse.

Zutaten

  • 500 g Mehl Type 550
  • Ca. 280-300 g Wasser
  • 15 g  Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brötchenbackmittel (optional)

Zubereitung

  1. Die Hefe und erst mal 280 g  Wasser in den Mixtopf geben und 2 Min/37 Grad /Stufe 1  lösen.
  2. Mehl und Salz zu wiegen und 5 Min./Knetstufe kneten. (ggf: noch etwas Wasser zugeben. Der Teig muss sich gut lösen lassen, aber auch schön geschmeidig sein.)
  3. Den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort  gehen lassen.
  4. Brötchen formen, einschneiden und noch mal ca. 30 Minuten gehen lassen.
  5. Backofen auf 240 Grad vorheizen.
  6. Noch mal den Schnitt nachschneiden.
  7. Brötchen gut mit einer Wasserspritze einsprühen.
  8. 10 Min / 240 Grad O/U  mittlere Schiene backen und runter drehen auf 210 Grad und für 10 Min./ 210 Grad weiter backen.
  9. Nach dem Entnehmen noch mal gut mit Wasser einsprühen. (so bekommen sie einen guten Glanz und den letzten Kick)

 

Anmerkung: Wenn ihr die Brötchen dunkler wollt, noch eventuell ein paar Minuten länger backen. Liegt immer am Backofen.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer      

 354 total views,  2 views today

Print Friendly, PDF & Email