Kochjunkie auf Reisen

Zwiebelcremesuppe nach Oma Franziska Onepot

Rezept von
22 Min.
| Portionen: 3 Portionen (siehe 1.Tipp 4 Portionen)

Zwiebelsuppe war lange ein Essen der armen Leute wegen seiner preisgünstigen Zutaten. Das Rezept ist eigentlich in Frankreich beheimatet, aber es hat sich sehr schnell in vielen Ländern erfolgreich als variables Rezept in fast allen Küchen integriert. So auch bei meiner Oma Franziska, meine Oma väterlicherseits. Von ihr habe ich u.a. dieses Rezept und auf den Thermomix umgeschrieben.

Zutaten

  • 1 (300 g) Gemüsezwiebel
  • 50 g Butter
  • 40 g Mehl,
  • 600 g Wasser,
  • 20 g gekörnte Brühe oder Suppengrundstock
  • 100 g Schmelzkäse Kräuter (z.B. v. Tipp)
  • ½ TL Salz,
  • 2 Prisen Pfeffer
  • Gehackte Petersilie für die Deko

Zubereitung

  1. Mehl in einem Töpfchen auf dem Mixtopfdeckel stellen, auswiegen und zur Seite stellen.
  2. Wasser ebenfalls in einer Schüssel auf dem Deckel auswiegen und zur Seite stellen.
  3. Zwiebel in 1/8 schneiden und in den Mixtopf geben und
  4.  4 Sek/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  5. Butter zugeben und 2 Min/Varoma /LL./Stufe 1 dünsten.
  6. Dann das Mehl zugeben und 2 Min./100 Grad/ LL/ Stufe 1, dabei nach 1 Min. langsam das Wasser durch die Deckelöffnung gießen.
  7. Dann die gekörnte Brühe, Salz und Pfeffer in den Topf geben und anschließend 15 Min./100 Grad/LL/ Stufe 1 kochen.
  8. Den Kräuterkäse zugeben und 1 Min/ 100 Grad/LL/Stufe 1 schmelzen.
  9. Zur Deko Petersilie auf die Suppe geben.

 

  1. Tipp: die Suppe kann erweitert werden. Dann bitte 500 g Gemüsezwiebeln, 60 g Butter 800 g Wasser, 50 g Mehl,  30 g gekörnte Brühe, 1 TL Salz, 3 Prisen Pfeffer und 150 g Schmelzkäse verwenden und das Ganze 20 Minuten/100 Grad/ LL/Stufe 1 kochen.
  2. Tipp: Wer so richtig schön einen ziehenden Käse in der Suppe möchte, nimmt einfach 150 g geriebenen Käse und verteilt ihn auf die Suppentassen.
  3. Tipp: Wer ofenfeste Suppentassen verwendet, kann die Zwiebelsuppe abfüllen, jeweils eine Baguette- oder Brotscheibe darauf geben und mit geriebenen Käse bei 200 Grad / O/U im Backofen überbacken bis der Käse anfängt braun zu werden.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit 

Ulrike Behmer 

 955 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email