fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Zitronendorade mit Kartoffelpürree All in One

Rezept von
31 Min.
| Portionen: 2 Portionen

Viele, die mich kennen, wissen das bei mir einer meiner TM´s fester Bestandteil im Caravan ist. Es ist der TM 31. Warum? Er ist nicht so groß, wir sind nur zu zweit unterwegs und er ist nicht so empfindlich wie der TM 5. Der TM 6 bleibt ebenfalls daheim , weil sich die Frage noch gar nicht gestellt hat, da er ja erst dieses Jahr raus gekommen ist.  Sind wir, wie es dieses Jahr der Fall war, 2 Monate in Spanien, wird unser Kesselchen sehr oft mit Fisch bestückt, da wir ihn dort fangfrisch bekommen.

Zutaten

  • 2 gesäuberte frische Doraden,
  • 2 Zitronenscheiben,
  • Salz, schwarzer Pfeffer,
  • 500 g Wasser,
  • 500 g Kartoffeln geschält in kleinen Stücken
  • 20 g Butter,
  • 70 g Milch (Zimmertemperatur)
  • Röstzwiebeln für das Kartoffelpürree

Zubereitung

  1. Dorade würzen mit Salz und Pfeffer. Je eine Scheibe Zitrone mit in den Bauch legen.
  2. Den Einlegeboden mit Alufolie auslegen. Doraden darauf geben, in diesem Falle die Alufolie (Vorteil: hält die Flüssigkeit super in der Folie)etwas hochklappen, damit Luftlöcher frei bleiben und mit dem Deckel verschließen und auf den leeren Varoma setzen. (kann natürlich noch mit Gemüse gefüllt werden.)
  3. 500 g Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben,
  4. Kartoffeln waschen, schälen und in das Mixsieb in den Mixtopf stellen und alles zusammen bauen.
  5. 30 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
  6. Varoma und Einlegeboden zur Seite stellen, Kartoffeln im Sieb mit Spatel entnehmen und das Wasser ausschütten.
  7. Kartoffeln in den Mixtopf geben, mit Salz und Pfeffer würzen, Butter und Milch einwiegen, verschließen
  8. 15 Sek/Stufe 3 vermengen.
    Das Kartoffelpürree mit der Dorade servieren und mit Röstzwiebeln bestreuen.

 Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

  Guten Appetit

Ulrike Behmer   

370 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer