Kochjunkie auf Reisen

Zitronen-Joghurtcremetorte 18 cm

Rezept von
10 Min.
Kochzeit: 4-5 Stunden Kühlzeit

Hach, ich tobe mich gerade an kleinen Kuchen und Torten aus. Erstens, um meine Backphobie zu überwinden und zweitens, weil ich dafür einen Abnehmer habe, meinen werten Göttergatten, der sich das figürlich auch erlauben kann. Das ist perfekt. Außerdem findet mein Mann das klasse, wenn er am Nachmittag mal ein Stück Kuchen oder Torte zum Kaffee bekommt. Nicht immer, aber immer öfter, sagt er mittlerweile dazu. Probiert sie aus. Ohne Backen und Ruckizucki fertiggestellt. Ab in den Kühlschrank zum fest werden und wenn ihr sie morgen zusammen rührt, dann könnt ihr sie nachmittags schon verzehren. Denn die Kühlzeit habe ich sehr großzügig angegeben. Bei mir ging es schneller.

Zutaten

  • 25 g Zucker
  • 100 g kalte Schlagsahne
  • 1 Sahnesteif
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 50 g Butter
  • 1 Vanillinzucker
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 2 Eßl. Zitronensaft
  • 4 Blatt Gelatine
  • Wasser zum Einweichen der Gelatine
  • 250 g griechischer Joghurt 10 % Fett

Zubereitung

  1. Die Gelatine in Wasser einweichen. Zucker einwiegen und 10 Sek/Stufe 10 mahlen und runter schieben.
  2. Schmetterling einsetzen und Sahne, Sahnesteif und den Puderzucker dazu geben, 1.Min 10 Sek/Stufe 3 auf Sicht steif schlagen und ebenfalls umfüllen.
  3. Schmetterling entnehmen.
  4. Von den Löffelbiskuits einen für die Deko zur Seite und in den Mixtopf wiegen und die weiche Butter dazu wiegen. 45 Sek/40 Grad/Stufe 5 vermengen.
  5. Als Boden in die Springform drücken.
  6. Die Gelatine abgetropft in den Mixtopf geben und  die restlichen Zutaten dazu wiegen. 4 Min/37 Grad/Stufe 1 verrühren.
  7. Die Sahne mit dem Spatel gut unterheben und alles auf den Boden der Springform geben.
  8. 4-5 Stunden zum Kühlen in den Kühlschrank stellen.
  9. Den letzten Löffelbiskuit teilen und zur Deko verwenden.

 

1. Tipp: Anstatt des Löffelbiskuit könnt ihr auch kleine Basiertupfen zur Deko verwenden

2. Tipp: Ich schlage die Sahne immer zuerst, da der Topf fettfrei sein muss, damit sie gelingt.

 

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

 716 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email