Kochjunkie auf Reisen

Wraps mit Hähnchen

Rezept von
1 Stunde
Vorbereitung: 45 Min | Kochzeit: 15 Min | Portionen: 2 Personen a `2 Wraps, aber erweiterbar

Neulich hatten wir gegrilltes Hähnchen und da dabei fast immer etwas übrig bleibt, gab es abends dann Wraps zum Abendbrot. Wenn ihr die Arbeitszeit lang findet, so liegt es daran, dass der Teig Zeit braucht. Aber- und jetzt kommt es – ihr könnt die Fladen auch super auf Vorrat anfertigen und immer einen fertigen Fladen auf ein Backpapier legen und einfrieren. So frieren sie nicht aneinander.

Zutaten

  • 4 Salatblätter
  • Kaltes Hähnchenfleisch
  • Je 4 Streifen rot, gelbe und grüne Paprika
  • 1 Tomate

Wrap-Teig für 2 Portionen:

  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eßl. Öl neutral
  • 60 g Wasser

Knoblauchsauce:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g saure Sahne
  • 60 Joghurt
  • 1 Prise Pfeffer weiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Paprika edelsüß

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf einwiegen und 3 Min. Knetstufe kneten.
  2. Mindestens 30 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank zugedeckt ruhen lassen.
  3. Den Teig in 4 Teile teilen und auf einer mit Mehl bestäubten Fläche hauchdünn ausrollen und in einer trockenen Pfanne leicht beidseitig anbraten.
  4. Mixtopf reinigen und die Knoblauchzehe 4 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  5. Alle restlichen Zutaten der Sauce in den Mixtopf einwiegen und 15 Sek/Stufe 3,5 mixen.
  6. Die  Füllung für den Wraps vorbereiten und den Wrap mit der Sauce einstreichen. Dann den Belag drauf und  wer mag, noch etwas Sauce darüber.

 

  1. Tipp: Da Rezept kann auch bequem verdoppelt werden.
  2. Tipp: Auch Kochschinken, geräucherter Lachs schmecken als Füllung
  3. Tipp: Die Zutaten sind gut auswechselbar .z.B. rote Bohnen aus der Dose, Zwiebeln, Mais, Salatgurke oder nur Gemüse u.s.w.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 111 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen