Kochjunkie auf Reisen

Weihnachtlicher Amaretto-Kirschlikör

Rezept von
11 Min.
| Portionen: 1 Liter

Amaretto bedeutet eigentlich bitter, denn früher wurden Bittermandeln zum aromatisieren verwendet. Er hat einen Geschmack, der an Marzipan erinnert. Ohne Lebkuchengewürz kann man ihn das ganze Jahr herstellen und es ist ein prima Mitbringsel. Der Lebkuchen gehört halt zur Weihnachtszeit dazu und dann schmeckt der Likör noch mal so gut.

Dieses Rezept von mir wurde im Online-Adventskalender der Mixx 2016/2017 veröffentlicht.

Zutaten

  • 1 Liter Kirschsaft,
  • 1 Tüte Vanillinzucker,
  • 10 g Zitronensaft,
  • 200 g braunen Zucker,
  • 1 TL Lebkuchengewürz,
  • 350 g Korn, (Billigprodukt aus dem Discounter)
  • 300 g Amaretto

Benötigt wird noch ein Mulltuch zum Abfiltern

Zubereitung

  1. Kirschsaft, Vanillinzucker, Zitronensaft, Zucker und Lebkuchengewürz   10 Min/100 Grad/ Stufe 1
  2. Abkühlen lassen und durch ein Mulltuch filtern. (wegen des Lebkuchengewürzes)
  3. Wieder in den Mixtopf geben, Korn und Amaretto dazu und 30 Sek/Stufe 3.
  4. In saubere Flaschen abfüllen.

 

Tipp:  Man kann den Likör auch ohne das Lebkuchengewürz herstellen. Dann entfällt der Filtervorgang.

                                                                                       

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

 Guten Appetit

Ulrike Behmer

 

 1,310 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email