Kochjunkie auf Reisen

Tegeta Gewürzmischung

Rezept von
1 Min.
| Portionen: 110 g

Gestern wurde ich in einer Facebookgruppe markiert. Dort fragte eine Userin nach einem Ersatz für die originale Gewürzmischung Vegeta®. Das ist eine Gewürzmischung, ich glaube aus Kroatien. Lecker, aber mit viel Salz und leider mit den Geschmacksverstärkern Dinatriuminosonat, Mononatriumglutatmat und dazu noch Riboflavin. Das ist ein Farbstoff. Es wird als Gewürz für Suppen, Saucen und Fleisch verkauft. Ähnlich wie Fondor® oder Maggi®.

Na ja, ich musste so wie so einkaufen, besorgte mir ein kleines Tütchen dieser Mischung, machte mich im Internet ein bisschen schlau und fing an zu rechnen.

Das Ergebnis findet ihr im Rezept. Ich bin damit, geschmacks-technisch, sehr zufrieden.

Zutaten

  • 56 g grobes Meersalz
  • 15 g Wagner® Suppengrün (enthält alle benötigten Gemüse-Bestandteile für die Mischung)
  • 5 g Kurkuma
  • 5 g Liebstöckel  getrocknet
  • 20 g Zucker
  • 1 g schwarze Pfefferkörner
  • 1 g Pimentkörner
  • 4 Lorbeerblätter getrocknet und zerbröselt
  • 5 g Maisgries (z.B. von Rewe oder DM)

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixtopf einwiegen und

10 Sek/Stufe 5 und 10 Sek/Stufe 8 mixen.

 

 

Anmerkung: 

Der Hauptbestandteil des Vegeta® ist Salz.

Das Wagner Suppengrün® enthält Karotten, Pastinaken, Lauch, Sellerieblätter-und Knollen, Petersilie, Zwiebel und Tomaten

Das Rezept ist minimal  feiner geworden als im Original, aber wer es gröber möchte, mixt halt nicht so hoch.

 

Dosierung: Bei dem originalen Vegeta®  3 g pro 250 ml Suppe. Ich würde hier die doppelte Menge verwenden, da es keine Geschmacksverstärker enthält. Ist aber das kann ja jeder selber entscheiden.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

 820 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email