Kochjunkie auf Reisen

Südstaatenreis mit Hähnchensteaks All in One

Rezept von
35. Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 30 Min. | Portionen: 4 -5 Portionen

Die Cajunküche ist eine einfache Küche aus lokal verfügbaren Zutaten. Sie stammt aus Lousiana und wurde von französischen Siedlern in diesem Bundestaat gekocht. Ein bisschen auch angelehnt an die kreolische Küche. Sie wurde auch von anderen Einwohnern verschiedener Länder beeinflusst. Damals wurde oft in mehreren Töpfen draußen gekocht. Das schafft der Thermomix® ganz bequem nun auf einmal.

Zutaten

  • 600g Hähnchensteaks,
  • Cajungewürz, und für den Reis 1 TL Cajungewürz,
  • 200 g Parboiled Langkornreis (z.B. Golden Sun),
  • 1 Zwiebel in ¼
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Frühlingzwiebel in ca. 5cm Stücke,
  • je 1 rote, gelbe, grüne Paprika in ca. 4cm x 4cm Stücken,
  • 1 Dose (400 g -255 g) Einwaage Kidneybohnen abgespült,
  • 4 entkernte, klein geschnittene Tomaten,
  • 1200 g Wasser,
  • 20 g selbst gemachte gekörnte Brühe,
  • 1 flachen TL Salz,
  • 2 Eßl. frisch gehackter Basilikum,
  • 2 TL Thymian frisch (oder getrocknet, wenn kein frischer vorhanden ist)

Zubereitung

  1. Zwiebel, Frühlingszwiebel, Knoblauch und Paprikastücke in den Mixtopf geben und 5 Sek/Stufe 4 hacken. In den Varoma umfüllen.
  2. Abgespülte Kidneybohnen und die Tomaten zugeben.
  3. Hähnchensteaks mit dem Cajungewürz würzen, dabei das Gewürz etwas in das Fleisch einmassieren. In den Einlegeboden auf ein angefeuchtetes Backpapier oder ein Gartablett geben.  (Auf freie Schlitze im Varoma und Einlegeboden für den Dampf achten.)
  4. Wasser einwiegen, Brühe und Salz zugeben und das Garkörbchen einsetzen.
  5. Abgespülten Reis einwiegen und das  Cajun Gewürz dazu geben.
  6. Mit dem Spatel 1x gut den Reis umrühren und 30 Min/Varoma/Stufe 1 garen.
  7. In dieser Zeit Basilikum und Thymian hacken.
  8. Reis mit dem Gemüse vermischen und die gehackten Gewürze unterheben. Noch mal abschmecken. (Wer es schärfer mag, gibt nun noch Cajun Gewürz dazu und rührt noch mal um.)
  9. Dazu die Hähnchensteaks servieren

Tipp:  Wer mag, gibt auch noch eine kleine, entkernte, gehackte Chili vor dem Garen mit zu den Paprikas.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit                   

Ulrike Behmer

 75 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email