fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Steinpilzbutter

Rezept von
8 Min. und Abkühlzeit
| Portionen: 150 g

Die Pilzzeit ist im vollen Gange. Viele von euch streifen aber auch sicherlich durch die Wälder und suchen Pilze. Wer keine Pilze kennt, sollte niemals einen Pilz pflücken, wenn kein erfahrener Pilzsammler dabei ist und sie begutachtet. Aber ihr könnt getrocknete Steinpilze in eurem Supermarkt finden.

Aber nun zurück zum Pilze suchen.

Was macht man, wenn man zu viele hat, die man nicht alle auf einmal essen kann? Stehen lassen? Ehrlich, wer macht das schon. Ich kann das auch nicht, da bin ich ehrlich. Aber es gibt ja noch u. a. die Möglichkeit Pilze zu trocknen und dann für Saucen oder vielleicht eine leckere Steinpilzbutter zu verwenden.

Hier habt ihr dann ein leckeres Rezept dafür.

Zutaten

  • 15 getrocknete Steinpilze,
  • 350 g Wasser,
  • 1 Zwiebel in 1/4,
  • 150 g gute Butter,
  • 1 flachen TL Salz,
  • 1/4 TL Pfeffer,
  • 1 Eßl getrocknete Petersilie

Zubereitung

  1. Die Steinpilze und 350 g Wasser in den Mixtopf einwiegen
  2. 5 Min/Varoma/Stufe 1 kochen und 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Dann durch ein feines Sieb mit einem Teelöffel ausdrücken.
  4. Die Steinpilze mit der Zwiebel 5 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  5. Mit 10 g der Butter  2 Min/100 Grad/Stufe 1 andünsten und erkalten lassen.
  6. Nach dem Erkalten die restliche Butter Salz, Pfeffer und Petersilie zugeben.
  7. 20 Sek/Stufe 3 mixen.
  8. Ggf. noch mal runter schieben und noch mal 20 Sek/Stufe 3 mixen.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

657 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer