fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Spitzkohlrouladen mit Petersilienkartoffeln a. d. Cook4 me

Rezept von
20 Min.
| Portionen: 3 Portionen

Der Herbst ist da und nun ist es wieder an der Zeit für leckere, deftige Gerichte. Ich habe für heute den Spitzkohl gewählt, denn er ist für mich die Königin unter den Kohlsorten, denn er ist geschmacklich dezent, wesentlich milder und leicht verdaulich. Er unterstützt das Immunsystem, beugt bei Erkältungen vor und schützt Magen und Darm. Auch als Salat kann man ihn gut verwenden.

Zutaten

  • 1 Spitzkohl,
  • 250 g Rindergehacktes
  • 2 TL BBQ Spicy Gewürz, ( Gewürze)
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 Ei
  • 2 Eßl Paniermehl
  • 700 g Wasser
  • 20 Fett zum Anbraten,
  • Kartoffeln für 3 Portionen,
  • 1 Bratensaftwürfel ohne Geschmacksverstärker,
  • 2 Eßl. Brühpulver oder Paste
  • 1 gehäuften TL Speisestärke mit Wasser angerührt
  • Etwas gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Die einzelnen Blätter vorsichtig vom Spitzkohl lösen und in das Garsieb des Cook4me geben.
  2. 200 g Wasser in den Cooke 4 me geben und das Sieb einsetzen.
  3. 1 Minute unter Druck garen und abdampfen lassen.
  4. Etwas auskühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Rindergehacktes mit Ei, Paniermehl, Zwiebelpulver und BBQ Spicygewürz  vermengen.
  6. Nun kleine Fleischrollen formen und mittig auf je 1 Kohlblatt legen. Seiten einschlagen und aufrollen. Mit einem Zahnstocher befestigen.
  7. Cook4me auf Braten stellen und alle Rouladen scharf anbraten.
  8. Mit 500 g Wasser und dem Brühpulver, so wie dem Bratensaftwürfel ablöschen und das Sieb mit den Geschälten Kartoffeln direkt darauf stellen.
  9. 13 Minuten unter Druck garen.
  10. Kartoffeln entnehmen und mit Petersilie bestreuen .
  11. Die angerührte Speisestärke in die Sauce rühren und ganz kurz noch mal aufkochen lassen.

Tipps:

  1. Ihr könnt das Hackfleisch gerne auch so würzen wie ihr es mögt.
  2. Der Rest des Spitzkohl, der nicht benötigt wird, kann man entweder mit in die Sauce  geben, für einen Salat verwahren oder als Suppengemüse für den nächsten Eintopf einfrieren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

549 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Category:
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer