Kochjunkie auf Reisen

Spargelcremesuppe aus Schalen

Rezept von
30 Min.
| Portionen: 4 Portionen

Esst ihr gerne Spargel? Wenn ich so bei uns über den Markt gehe oder zu einem Spargelbauern fahre, stehe da große Maschinen und man kann sich dort den Spargel gleich schälen lassen. Viele Bauern und Händler nehmen sogar noch Geld dafür. Meist so 1 Euro. Ehrlich, nie im Leben würde ich das machen, da ich ein Suppenkaspar bin und sehr, sehr gerne Spargelcremesuppe esse. Und die mache ich aus den Schalen. Auch Spargelreste, die man vom Mittagessen übrig hat, wandern oft in mein Süppchen. Wie das geht, könnt ihr hier nachlesen.

Zutaten

  • 400 g Spargelsschalen
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1000 g Wasser
  • Liebstöckel für die Deko
  • 50 g Fett ( z.B. Pflanzencreme)
  • 50 g Mehl
  • 100 g Sahne
  • 10 g Speisestärke
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Eigelb
  • einige Blätter gehackter Liebstöckel

Zubereitung

  1. Gewaschene Spargelschalen und Endstücke in den Mixtopf geben.
  2. Wasser dazu wiegen, 1 TL Salz und 1 Prise Zucker zugeben.
  3. 20 Minuten /100 Grad/LL/ Stufe 1 kochen.
  4. Durch ein Sieb abgießen und die Spargelschalen gut ausdrücken.
  5. Schmetterling einsetzen und Fett, Mehl und Speisestärke einwiegen und 10 Sek/Stufe 3 mixen.
  6. Dann den Thermomix auf 10 Min./90 Grad/Stufe 2 einstellen und die Flüssigkeit durch die Deckelöffnung in einem dünnen Strahl hinein gießen.
  7. Anschließen die Sahne ebenfalls dazu gießen.
  8. In der Zwischenzeit das Eigelb in einem Töpfchen gut verrühren und kurz vor Ablauf der Zeit auch in den Mixtopf gießen.
  9. Deckel abnehmen und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat nach eigenem Geschmack würzen.
  10. Noch mal 3 Sek/Stufe 3 mixen und die Suppen mit etwas gehacktem Liebstöckel servieren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 282 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email