Kochjunkie auf Reisen

Spanische Lachsplatte mit Käsesauce A.I.O.

Rezept von
27 Min.
| Portionen: 4 Portionen

Ein leckeres Fischessen ist nicht zu verachten. Ich habe in einem spanischen Restaurant dieses Rezept gegessen, allerdings waren Lachs und Paprika gegrillt.

Tja, heute sollte es bei mir nicht gegrillt, sondern ein All in One Gericht, werden und ich glaube, dass ist mir auch ganz gut gelungen. Uns hat es wahnsinnig gut geschmeckt.

Zutaten

  • 4 Scheiben Lachs
  • Fischgewürz
  • 1 Bio Zitrone
  • je 1 rote, gelbe, grüne Paprika,
  • Kräutersalz
  • 1 rote Zwiebel
  • 500 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 600 g Kartoffeln

Sauce:

  • Rest der Garflüssigkeit
  • 200 g Kräuterschmelzkäse (z.B. von Ja)
  • 2 TL (2 g) Petersilie getrocknet
  • 20 g Düsseldorfer Löwensenf extra scharf
  • 10 g Speisestärke

 

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf einwiegen und das Salz hin zufügen.
  2. Geschälte und gewaschene Kartoffeln in das Mixsieb geben und einsetzen.
  3. Den Einlegeboden mit einem angefeuchteten Backpapier (Achtung! Auf freie Löcher wegen des Dampfdurchzugs achten) oder einem Gartablett belegen.
  4. Lachsscheiben würzen und auf das Tablet legen. Jeweils 1 Scheibe Zitrone darauf legen.
  5. 1 rote Zwiebel und rote, grüne und gelbe Paprika gesäubert und in Streifen darum legen so viel wie darauf passen. Den Rest mit Kräutersalz betreuen und in den Varoma legen.
  6. Alles zusammen bauen und 25 Min/Varoma/Stufe 1 garen.
  7. Lachs, Gemüse und Kartoffeln zur Seite stellen und die Zutaten für die Sauce in den Mixtopf zu der Restflüssigkeit wiegen.
  8. 5 Sek/Stufe 5 mixen und 2 Min./95 Grad/Stufe 3 mixen.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

 479 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email