Kochjunkie auf Reisen

Spaghetti in Tomatensauce Onepot

Rezept von
30 Min.
Kochzeit: 27 Min | Portionen: 500 g

Urlaubsrezept!

Gestern gab  es bei uns Spaghetti. Was mich oft ärgert, ist, dass man erst die Spaghetti kocht und dann die Sauce. Beim Campen habe ich aber keine Möglichkeit die Spaghetti warm zu halten oder nur mit großen Aufwand. Deshalb habe ich schon sehr oft alles Onepot gekocht.

Gestern wollte mein lieber Göttergatte aber  nur eine normale Tomatensauce, ohne Fleisch, Fisch oder Gemüse. Gar kein Problem. Wundert euch bitte nicht, dass die Spaghetti direkt mit oben in den Deckel hinein kommen. Es klappt. Wie gut, sehr ihr auf den Fotos.

 

Zutaten

  • 500 g Spaghetti (z.B. von Lidl oder Aldi etc.pp)
  • 1050 g Wasser
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Eßl. Öl neutral
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 30 g gekörnte, selbst gemachte Brühe
  • 1 flachen TL Salz
  • 1 TL Selleriepulver
  • 4 Eßl. gefriergetrocknete Zwiebeln (z.B. von Kania Lidl)
  • 3 TL Oregano
  • ½ TL Zucker

 

Wahlweise kann auch Selleriesalz verwendet werden, dann aber den flachen TL Salz mit einrechnen

 

Zubereitung

  1. Bis auf die Spaghetti alle Zutaten in den Mixtopf geben und mit dem Deckel verschließen.
  2. Die Spaghetti direkt oben durch den Deckel mit hinein stellen und 20 Min./100 Grad/LL/Stufe 1 kochen.
  3. Mit dem Spatel umrühren und noch mal 7 Min./100 Grad/LL/Stufe 1 fertig kochen.

Tipp: Ich habe mir noch gefreirgetrocknete Zwiebeln einfach über die fertigen Spaghetti gegeben. Total lecker.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

 

 218 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email