fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Sissis Bohnen-Schupfnudeltopf A. I. O.

Rezept von
26 Min.
| Portionen: 4 Portionen

Im Herbst ist bei uns, wie auch bestimmt bei vielen anderen, Eintopfzeit.  Hausmannskost eben, lecker und immer gut. Selbst beim Campen mögen wird das.  Deftig und schnell ist da die Devise, wenn im die Temperaturen sinken und es so langsam kühler wird.

Zutaten

  • 1 Dose 500 g (455 g Einwaage) Grüne Brechbohnen oder Schnibbelbohnen
  • 250 g Schupfnudeln a. d. Kühlregal,
  • 5 Bratwürste oder 4 Mettenden geräuchert in Scheiben.
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 2 Zwiebeln in ¼
  • 2 Knoblauchzehen,
  • 30 g Olivenöl
  • 1 x (400 g) Dose Tomaten gehackt
  • 100 g Rama Creme fine 7 %
  • 30 g Tomatenmark,
  • 1 Eßl. gekörnte, selbst gemachte Brühe
  • ¼ TL Pfeffer weiß

Zubereitung

  1. Paprika, in groben Stücken, Zwiebel in ¼ und die 2 Knoblauchzehen zugeben und 3 Sek/Stufe 5 hacken.
  2. Öl einwiegen und 5 Min/Varoma/Stufe 1 dünsten.
  3. Bratwurstmasse a. d. Pelle drücken, in kleine Kugeln formen und in den Einlegeboden geben. (ersatzweise 4 geräucherte Mettenden in Scheiben)
  4. Grüne Bohnen abtropfen lassen und mit den Schupfnudeln im Varoma verteilen und in der Mitte einige Luftlöcher lassen.
  5. Alle restlichen Zutaten in den Mixtopf einwiegen. Alles zusammen bauen und 20 Minuten /Varoma/Stufe 1  garen.
  6. Alles in einen Topf geben und vorsichtig vermischen.

Tipp: statt Schupfnudeln, können auch Gnocchi,, Spätzle oder Tagliatelle a. d. Kühlregal verwendet werden.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer     

436 total views, 2 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer