Kochjunkie auf Reisen

Seeräubertopf Onepot

Rezept von
25 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 20 Min. | Portionen: 4-5 Portionen

Werbung durch Produktnennung

Vom Seeräubertopf, nicht zu verwechseln mit dem Wikingertopf, gibt es etliche Variationen. Oft kommt Sauerkraut anstatt Bohnen mit hinein. Ich habe das Rezept nach unserem Geschmack verändert und auf den Thermomix® umgeschrieben.

Zutaten

  • 100 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½, rote, gelbe, grüne Paprika
  • 250 g Rinderhack
  • 1 Porreestange
  • 25 g Fett (z.B. Rama Culinesse)
  • 20 g gekörnte Brühe selbst gemacht
  • 1 x 400 g Dose gehackte Tomaten
  • 50 g Tomatenketchup
  • 1 x 800 g Dose Weiße Bohnen mit Suppengrün
  • 1 x 200 g (125 g E) Kidneybohnen
  • 1/4 TL Salz
  • 3-4 Prisen Pfeffer weiß
  • 1 TL Paprika edelsüß

Zubereitung

  1. Zwiebel  in ¼ , Paprika in groben Stücken mit den Knoblauchzehen in den Mixtopf geben. 4 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  2. Fett einwiegen und 2 Min/Varoma/LL/Stufe 1 dünsten.
  3. Rinderhack zugeben und ebenfalls 4 Min/Varoma/LL/Rührstufe dünsten. Währenddessen den Porree in feine Ringe schneiden.-
  4. Gehackte Tomaten, Tomatenketchup und  70 g der Porreeringe in den Mixtopf geben und 12 Min/100 Grad/LL/Rührstufe garen.
  5. In die Zeit die Kidneybohnen gut durch ein Sieb abspülen und mit dem Inhalt der Dose weißen Bohnen und den Gewürzen zugeben, 1 x mit dem Spatel durch rühren und 4 Min/100 Grad/LL/ Rührstufe erhitzen.
  6. Auf die Teller verteilen und mit je einigen rohen Porreeringen bestreuen.

 

1.Tipp: die Kidneybohnen können auch durch eine kleine Dose Sauerkraut ersetzt werden.

2.Tipp: ein Brötchen mit guter Butter dazu schmeckt immer sehr gut

3.Tipp: in großen Mengen gekocht, eignet sich das Rezept auch als Partytopf

4.Tipp: wer es schärfer mag, gibt noch etwas Tabasco oder Sambal Olek dazu

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

 348 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email