Kochjunkie auf Reisen

Schweinekrustenbraten a. d. Krups Cook4me mit Extra-Crisps-Deckel

Rezept von
65 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 55 Min. | Portionen: 4 Portionen

#Werbung durch Produktnennung

Ich habe ja schon lange den Cook4me Drucktopf von Krups® Er kann auch braten, schmoren und warm halten. Nun habe ich mir noch ein neues Spielzeug, also ein Zusatzteil dazu, gegönnt. Ein Aufsatzgerät, ein sogenannter Extra Crisp – Deckel. Damit eröffnen sich wieder etliche neue Möglichkeiten. Heute habe ich ihn zum ersten Mal benutzt und einen Schweinekrustenbraten angebraten, unter Druck gegart und anschließend mit dem Zusatzdeckel über grillt. Das war vielleicht lecker. Statt Stunden in einem Backofen oder auf dem Herd, stand der Braten in gut 60 Minuten auf dem Tisch. Dazu kann ich nun auch noch zum Grillen Heißluftfrittieren, backen und braten. Alles in einem Gerät.

Zutaten

  • Salzlake  (500 g Wasser und 5 Eßl. Salz)
  • 1 kg Schweinekrustenbraten
  • etwas Fett zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Lorbeerblätter
  • 500 g Wasser
  • Speisestärke in Wasser eingerührt zum Andicken

Zubereitung

  1. Braten kreuzweise am Speck einschneiden und mit dem Fett mindestens 2 Stundenoder auch am Vortag in eine Salzlake legen (500 g Wasser und 5 Eßl. Salz)
  2. Fett in den Drucktopf geben, auf Braten stellen und nach dem Aufheizen das geputzte Suppengrün hinein geben und  anbraten.
  3. Den Braten würzen mit Salz, Pfeffer und Majoran und von allen Seiten anbraten.
  4. Danach den Braten in das Sieb des Topfes geben und die Zwiebeln, in Würfel geschnitten, zu dem Suppengrün geben und ebenfalls anbraten. Ablöschen mit dem Wasser und den Braten im Sieb einsetzen. 40 Min. unter Druck garen.
  5. Nach dem Entlüften den Braten entnehmen und den Fond umfüllen in einen Topf.
  6. Das Sieb wieder einsetzen und den Maxcrisp Deckel aufsetzen. 15 Min. bei 200 Grad über grillen.
  7. Den Fond pürieren, abschmecken und andicken. Braten aufschneiden und servieren.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 52 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email