Kochjunkie auf Reisen

Schnibbelbohnen süß-sauer mit Kartoffeln

Rezept von
28 Min.
| Portionen: 3, aber verdoppelbar

Viele kennen dieses Gericht gar nicht. Es gibt ja viele Gerichte, die traditionsgemäß übernommen werden. Dieses ist auch eines davon. Mein Mann kannte das Rezept nicht und als er zu Beginn unserer Ehe (wie lange das nun schon her ist, wage ich gar nicht zu schreiben) es das erste Mal vor sich auf dem Tisch hatte, schaute er erst mal komisch. Männer sind da ja oft anders gestrickt, so nach dem Motto: Wat der Bua net kennt, dat frett er nicht! Genauso schaute er auf den Teller. Nach etwas Überredung probierte er dann doch und er war begeistert.  Heute, wenn ich mal verschiedene Gerichte nenne, die ich kochen könnte und dieses ist dabei, dann könnte ich 1 Million wetten, dass er Schnibbelbohnen süß-sauer sagt.

Okay, Currywurst-Pommes, darf nicht bei der Auswahl dabei sein. Das gebe ich offen zu. Das ist und bleibt sein Leib-u. Magengericht und er würde es sogar in einem 5 Sterne Restaurant bestellen, wenn er könnte. Urlaubsfreunde von uns, haben uns schon aus einigen Ecken Deutschlands ihre Currywurst und ihren Ketchup mitgebracht, weil sie ihn so kennen. Auf unseren Reisen wird oft darüber gelacht. Aber das ist eine andere Story.

Zutaten

  •  Kartoffeln für 3 Portionen
  • 1 Glas (660 g- 330 g Einwaage) Schnibbelbohnen incl. Flüssigkeit
  • Wasser auf 500 g
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Fett (Margarine oder Rama Culinesse)
  • 40 g Mehl
  • 15 g Zucker,
  • 15 g Branntweinessig
  • 1-2 Spritzer Maggi optional

 

Zubereitung

  1. Den Sud der Schnibbelbohnen in den Thermomix einwiegen und mit Wasser auf 500 g auffüllen, dann 1 Prise Salz dazu geben.
  2. Kartoffeln schälen, waschen, schneiden und in das in das Mixsieb geben.
  3. Verschließen und die Schnibbelbohnen in den Varoma geben.
  4. 25 Min/Varoma/Stufe 1 garen.
  5. Schnibbelbohnen und Kartoffeln in Schüssel umfüllen und die Margarine, Zucker, Essig und Mehl zu dem Kochsud  in den Mixtopf geben.
  6. 10 Sek/Stufe 5 mixen und 2 Min/100 Grad/Stufe 2 garen.
  7. Noch mal abschmecken, ggf. Maggi dazu geben, wer es mag.

Wir essen es mit Frikadellen oder falschen Koteletts

1.Tipp: Wer Bratwurstklösschen oder Fisch dazu isst und in den Einlegeboden legt, bekommt auch ein gutes All in One Gericht

2.Tipp: Das Gericht ist gut komplett verdoppelbar, dann bitte aber die Garzeit der Kartoffeln (nur ins Mixsieb geben) mit den Schnibbelbohnen ca. 5 Min. verlängern und die Sauce um 1 Min. verlängern.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

 740 total views,  2 views today

Print Friendly, PDF & Email