Kochjunkie auf Reisen

Schaschlik wie vom Rummel a. d. Krups® Cook4me

Rezept von
45 Min.
Kochzeit: 35 Min. unter Druck | Portionen: 4 Portionen

Ich bin ja im Kochen manchmal ein bequemer Mensch und werfe die Zutaten, gerade für Schaschlik, einfach ohne Spieß in den Topf und nenne es “Geplatztes Schaschlik” und gut ist das. Da findet ihr übrigens auch ein Rezept unter Krups® Cook4me. Aber heute hatte ich Lust mal wieder zu Spieße zu stecken und es war ein feines Leckerchen.

Als Schaschlik bezeichnet man, lt. Wikipedia, einen gegrillten oder gebratenen, öfter auch marinierten Fleischspieß. Seine Herkunft ist der Kaukasus, Zentralasien, Russland und auch Teile von Süd-Osteuropa zählen dazu. Ich liebe Schaschlik mit gaaaanz viel Sauce und habe etliche Rezepte dazu gelesen und mir unter der großen Auswahl ein eigenes Rezept zusammen gemixt. Jetzt ist es so wie ich es mag und schon sehr oft auf einer Kirmis oder in Pommesbuden gegessen habe.

Zutaten

Für die Spieße:

  • 500 g Schweinegulasch
  • 300 g geräucherter Gelderländer Bauchspeck in dünnen Scheiben
  • 1 dicke Zwiebel
  • 1 rote Spitzpaprika
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

 

Für die Sauce:

  • 400 g Hühnerbrühe
  • 100 g Löwenzahnhonig (oder echter Honig)
  • 40 g Branntweinessig
  • 100 g Tomatenmark,
  • 300 g passierte Tomaten
  • 30 g Worchstersauce
  • 30 g Paprika edelsüß
  • 15-20 g Currypulver je nach Geschmack
  • 2 Tropfen Tabasaco (optional)
  • 2 Eßl. neutrales Öl oder Biskin zum Anbraten

 

Holzspieße

Zubereitung

  1. Holzspieße wässern und schneiden, dass sie in den Cook4me passen.
  2. Cook 4 me auf Braten stellen und das Fett hinein geben.
  3. In der Zeit die Spieße stecken. Abwechselnd mit Fleisch, Bauchspeck, Zwiebeln du Paprikastücken.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß würzen.
  5. Kleine Fleischstückchen, die nicht steckbar sind, so wie Zwiebel-u. Paprikareste verwahren.
  6. Spieße portionsweise anbraten und wieder entnehmen.
  7. Dann die kleinen Reste anbraten.
  8. Die Saucenzutaten dazu geben und umrühren. Noch mal abschmecken.
  9. Dann die Spieße in die Sauce legen und 35 Min/unter Druck garen.

Dazu Reis, Pommes oder frisches Brot servieren.

Info: durch das Wässern der Holzspieße rutscht nachher das Fleisch so vom Spieß herunter.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit 

Ulrike Behmer   

 

 327 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Category: