Kochjunkie auf Reisen

Rotwein-Erdbeeressig

Rezept von
5 Min.
Vorbereitung: 1 Min. | Kochzeit: 4 Min. inclusive abfiltern | Portionen: ca.300 g

Vor längerer Zeit habe ich mal gelesen wie man Essig ohne Essigmutter selber herstellen kann. Das habe ich jetzt mal getestet und ich habe mich für Erdbeeressig entschieden, da gerade Saison ist. Natürlich funktioniert das auch mit gefrorenen, aufgetauten Früchten. Das ist so schön intensiv im Geschmack. Ich bin begeistert und freue mich auf den nächsten Salat.

Essig, den man im Handel kaufen kann, hat eigentlich gar kein Haltbarkeitsdatum, da er oft meistens vorher verbraucht wird, aber hier bin ich doch vorsichtiger. Wenn der Essig anfängt schlieren zu bilden, ist er noch nicht schlecht, aber wenn ihr Schimmel seht oder er muffig riecht- weg damit. Ich habe deshalb das Haltbarkeitsdatum noch nicht mit angegeben, schätze aber so mindestens 2 Monate und im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten

  • 100 g Rotwein halbtrocken
  • 100 g Wasser
  • 100 g Erdbeeren
  • 50 g Essigessenz

 

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf wiegen und 10 Sek/Stufe 8 mixen.
  2. Dann durch einen Teesieb in eine saubere sterile Flasche abfüllen um die kleinen Körnchen auf zu fangen.

 

  1. Tipp: je mehr Obst, desto fruchtiger wird der Essig
  2. Tipp: geht auch mit anderen dunklen Früchten wie Kirschen (entsteint), Blaubeeren etc.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 266 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email