fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Rinderrouladen a. d. Slowcooker

Rezept von
8 Stunden Low oder 4 Stunden High
| Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Scheiben Rinderrouladen,
  • 4Eßl. scharfer Senf ,
  • 8 Scheiben Bacon,
  • 1 Gewürzgurke (in 4/4 teilen) oder 4 Cornichons in schmalen Streifen,
  • 2 dicke Zwiebeln,
  • Salz, Pfeffer,
  • 1 Möhre,
  • 1 Petersilienwurzel,
  • 1 kleine Stange Lauch,
  • 1 TL Zucker,
  • 1 -2 Eßl. Tomatenmark,
  • 300-500ml Rotwein (je nachdem wie viel Sauce man möchte. )

Zubereitung

  1. Rouladenfleisch, (falls es noch nicht flach genug ist, zwischen 2 Klarsichtfolien flach klopfen) ausbreiten,
  2. Mit Senf bestreichen und mit den jeweils 2 Baconscheiben belegen.
  3. Die Gurke auf die 4 Rouladen verteilen
  4. Die 1 Zwiebel, in Streifen geschnitten, ebenso.
  5. Die Rouladen einklappen und aufrollen.
  6. Mit Holzspießen oder Rouladenringen feststecken.
  7. In einem Topf gut von allen Seiten anbraten.
  8. Möhre und Petersilienwurzel schälen, Lauch säubern und alles fein schneiden.
  9. Zu den Rouladen geben und hellbraun braten. Zucker und Tomaten unterrühren und mit Rotwein den Bodensatz loskochen.
  10. Dann alles in den Slowcooker geben und  8 Stunde auf Low oder 4 Stunden High garen.
  11. Rouladen entnehmen, Sauce vorsichtig pürieren (damit der Innentopf vom Slowcooker nicht beschädigt wird oder eben die Sauce ebenfalls umfüllen und dann pürieren)
  12. Noch mal abschmecken.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer 

 

42 total views, 2 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer