Kochjunkie auf Reisen

Rinder-Ratatouille A.I.O

Rezept von
30 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 25 Min. | Portionen: 4 Portionen

Dieses Gericht ist so ein Low Carb essen. Natürlich kann man es auch mit Nudeln oder Country- Kartoffeln , Pommes, Kroketten, Reis oder ähnlichem servieren. Es ist sehr herzhaft und hat als Low Carb Gericht gerade mal 500 Kalorien. Probiert es mal aus- Ihr werdet bestimmt auch begeistert sein.

#Werbung Dieses Rezept von mir wurde für Rezepte mit Herz® 01/22 “Familienküche” entwickelt. (Seite 31)

Zutaten

  • 1 rote Paprika in Streifen
  • 2 Zucchini in ¼ Scheiben
  • 1 große Aubergine in Streifen
  • 2 große rote Zwiebeln in Streifen
  • 250 g Champignons weiß in 1/4
  • 600g Rinderminutensteaks in Streifen
  • 80 g neutrales Öl
  • 400 g Dose gehackte Tomaten
  • 100 g Wasser
  • 20 g gekörnte, selbst gemachte Brühe
  • 2 TL Steak- oder Grillgewürz
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • ¼ TL Pfeffer weiß
  • 2 TL Majoran getrocknet
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 400 g Kräuter Creme fraiche

 

Zubereitung

  1. Steakstreifen mit Steakgewürz und 20 g Öl marinieren.
  2. Das Gemüse in dem restlichen Öl mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Majoran und Thymian marinieren.
  3. Den Varoma auf einen tiefen Teller stellen und das Gemüse in den Varoma geben, ( n der Mitte mit einem Löffel ein Loch frei machen.
  4. Die Steakstreifen in den Mixtopf geben und 5 Min/ 100 Grad/ LL/Rührstufe andünsten.
  5. Dann den Einlegeboden auf den Varoma stellen und die Steakstreifen hinein geben.
  6. In den Mixtopf die gehackten Tomaten, das Wasser und die gekörnte, selbst gemachte Brühe hinein wiegen.
  7. Alles verschließen und Varoma mit Einlegeboden und Deckel darauf setzen und
  8. 20 Min/Varoma/LL/ Stufe 1 garen.
  9. Alles in eine Schüssel füllen und umrühren.

 

Tipp: mit einem Löffel Kräuter Creme fraiche servieren.

Tipp: auch getrennt serviert schmeckt es himmlisch

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 80 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen