Kochjunkie auf Reisen

Ravioli Onepot A.I.O

Rezept von
30 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 25 Min. | Portionen: 6 Portionen

Ravioli gehen immer, finde ich. Aber nicht aus der Dose, sondern frisch gekocht. Lecker, schnell und einfach gekocht. Ein schönes Onepot -Gericht auch für den Urlaub.

#Werbung Dieses Rezept von mir wurde für Rezepte mit Herz® 01/22 “Familienküche” entwickelt. (Seite 26)

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Möhren
  • 10 Blätter frischen Basilikum
  • 20 g Öl
  • 100 g Tomatenmark
  • 400 g Dose gehackte Tomaten
  • 10 g selbst gemachte gekörnte Brühe
  • 1 flachen TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 150 g Wasser
  • 200 g H-Milch 1, 5 %
  • 500 g Ravioli a .d. Kühlregal (hier z.B. Ziegenfrischkäse mit Honig)
  • 200g Kochsahne 7 %
  • 200 g Dose Erbsen abgeschüttet

Zubereitung

  1. Zwiebel in ¼, Knoblauchehen, Basilikum und die Möhren in groben Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sek/ Stufe 5 hacken und runter schieben.
  2. Öl einwiegen und 3 Min/Varoma/Stufe 1 garen.
  3. Tomatenmark, gehackte Tomaten, Gewürze, Wasser und Milch einwiegen und 5 Min/100 Grad/Stufe 1,5 kochen.
  4. Anschließend die Kochsahne zugeben und 10 Sek/Stufe 6 pürieren.
  5. Ravioli und Erbsen in den Mixtopf geben und 1 x vorsichtig mit dem Spatel umrühren.
  6. 15 Min/ 98 Grad/LL/Rührstufe zu Ende garen und servieren.

 

Tipp: statt Erbsen können auch Champignons a. d. Dose oder Mexico Mix verwendet werden.

Tipp: statt Basilikum geht auch Petersilie, Schnittlauch oder Oregano

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 91 total views,  2 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen