fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Rahmfladen ohne Gehzeit

Rezept von
25 Minuten
Vorbereitung: 5 Min. | | Portionen: 4 Portionen oder 2 Portionen

Manchmal braucht der Mensch etwas Herzhaftes. Bei uns in Dorsten gibt es jährlich mehrere Feste. So auch im August eine große Bierbörse. Das Fest findet an unserer Wallanlage statt. Dort findet man so um die 40 Bier- und auch Imbissstände. Rund 600 Biersorten werden dort ausgeschenkt. Wer trinkt, muss auch bekanntlich gut essen und einen Stand findet man u.a. seit Jahren dort. Einen Münsterländer Rahmfladenstand. Göttlich, die Teile, sage ich euch. Da wir, meist aus urlaubstechnischen Gründen, nicht jedes Jahr an der Bierbörse teilnehmen können, habe ich mir die Fladen schon vor Jahren nachgebastelt um nicht darauf verzichten zu müssen. Wer hier vom 21.8.-23.8. 2020 in Dorsten ist, sollte das Event übrigens keinesfalls verpassen. Es ist toll.

Bei diesen Gericht schreibe ich mal die Zutaten für 4 und 2 Portionen auf, denn dieser Hefeteig eignet sich auch für schnelle Pizzen oder Pizzaröllchen etc.

Zutaten

Hefeteig

für 4 Personen                                 für 2 Personen

  • 500 g Mehl                                          250 g Mehl
  • 270 g Wasser                                     130 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe                                  1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz                                              1/2 TL Salz
  • 4 Eßl. Öl                                               2 Eßl. Öl

 

Belag

  • Schmand
  • schwarzer Pfeffer
  • Katenrauchwürfel
  • Pro Fladen 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung

  1.  Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  2. Zutaten für den Hefeteig komplett einwiegen, dabei die Hefe zerbröseln und 4 Min/Knetstufe kneten.
  3.  In 4 (2) Teile teilen und auf einer bemehlten Fläche ausrollen.
  4. Dann auf ein Backpapier auf das Backblech legen.
  5. Mit Schmand bestreichen, mit schwarzem Pfeffer nach eigenem Geschmack bestreuen und Katenrauchwürfel darüber geben.
  6. Bei 180 Grad /Heißluft 15-20 Minuten backen.
  7. Pro Fladen 1 Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden und darüber streuen und heiß servieren.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

 Ulrike Behmer     

5,990 total views, 23 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer