Kochjunkie auf Reisen

Putenoberschale a. d. Ninja®Op 500

Rezept von
60 Min.
Vorbereitung: 10 Min. | Kochzeit: 40 Min. | Portionen: 4 Portionen

Zum Osterfest gab es bei uns eine Putenoberkeule. Puten, auch Truthähne genannt, wurden angeblich von spanischen Seefahren aus Mexiko nach Europa gebracht. Truthähne wurden bereits von den Azteken gehalten.

Da wir Besuch zum Essen hatten, konnte ich nur ein schnelles Foto vom Teller machen und den Braten im Topf  fotografieren.  Aber er war so zart und die Haut so knusprig, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte.

Zutaten

  • Fett zum Anbraten
  • 1,5 kg Putenoberkeule
  • Salz,
  • Pfeffer weiß,
  • Majoran
  • 3 Lorbeerblätter
  • 6 Pimentkörner
  • 250 g Geflügelbrühe
  • Zum Binden der Sauce:
  • Mehl in Wasser angerührt

Zubereitung

  1. Den Knochen aus der Oberkeule mit einem scharfen Messer heraus filetieren und das Fleisch zu einem Braten rollen und mit einem Spieß fest stecken.
  2. OP 500 auf Braten stellen. Putenoberkeule mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und  kross anbraten.
  3. Mit Geflügelbrühe ablöschen, Pimentkörner  und Lorbeerblätter zugeben. Auf High Pressure stellen und den Dampfdruckdeckel auf Seal stellen. 25 Minuten Dampf garen.
  4. Nach dem Abdampfen, den Braten herausnehmen, mit einem Teesieb, Lorbeerblätter und die Pimentkörner herausnehmen und das kleine Grillgitter in den Topf stellen. Den Braten darauf geben und auf Grill Hi 10 Minuten über grillen.
  5. Den Braten entnehmen und die Sauce mit einer Mehlschwitze andicken, kurz auf Saute stellen und andicken.
  6. In der Zwischenzeit die Keule aufschneiden und mit der Sauce servieren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 133 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Kochjunkie auf Reisen