Kochjunkie auf Reisen

Porree-Käse-Hackfleischsuppe All in One

Rezept von
30 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 25 Min. | Portionen: 4 Portionen, 2 L

Bei uns in Nordrhein-Westfalen, besonders im Münsterland, werden Unmengen an Porree angebaut. Wir essen den hier in allen Variationen. Ist ja auch eine tolle Pflanze, die Vitamin C, Vitamin K und viele Mineralstoffe und Spurenelemente enthält. Gestern erinnerte ich mich daran, dass ich früher immer Porree – Käsesuppe gekocht habe. Kennt ihr doch sicher, oder? Gab es  u.a. früher in großen Mengen viel auf Geburtstagsfeiern. Naja, lange Rede, kurzer Sinn. Heute habe ich sie mal auf den Thermomix® umgelegt und wir fanden sie sehr lecker. Probiert sie aus und ich bin sicher, ihr werdet sie mögen.

Zutaten

  • 1 (100 g) Zwiebel
  • 600 g (ca. 3-4 Stangen) Porree in feine Ringe geschnitten
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 30 g Öl neutral
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 900 g Wasser
  • 30 g gekörnte, selbst gemachte Brühe
  • 2 x 200g Kräuterschmelzkäse
  • 20 g Speisestärke in Wasser angerührt
  • 1 flachen TL  Salz
  • ¼ TL Pfeffer weiß

 

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und in ¼ in den Mixtopf geben. 4 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  2. Öl einwiegen, Porree zugeben, darauf das Rinderhack in groben Stücken und Paprika edelsüß.
  3. 5 Min/Varoma/LL/Stufe 1 und dabei den Spatel in die Deckelöffnung stecken anstatt des Messbechers.
  4. Umfüllen in den Varoma mit Einlegedeckel darunter zum Auffangen der Flüssigkeit.
  5. Wasser, gekörnte Brühe, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben, mit dem Deckel verschließen und den Varoma mit darauf stellen. Die aufgefangene Flüssigkeit über das Gemüse geben und den Varoma verschließen.
  6. 15 Min/ Varoma/Stufe 1 garen.
  7. Varoma abnehmen, den Schmelzkäse und die angerührte Speisestärke zugeben. Varoma wieder aufsetzen.
  8. 4 Sek/ Stufe 5 mixen und dann noch 4 Min/Varoma/Stufe 1 fertig garen.
  9. Gemüse in eine Suppenschüssel geben, die Suppe zugeben und 1 x umrühren und ggf. noch mal abschmecken.

 

  1. Tipp: wir essen gerne ein frisch gebackenes Brötchen mit guter Butter dazu.
  2. Tipp: Auch Champignons aus der Dose könnt ihr noch gerne mit in den Varoma oder Einlegeboden. ( in Schritt 5)

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

 Guten Appetit

 Ulrike Behmer   

 563 total views,  3 views today

Print Friendly, PDF & Email