Kochjunkie auf Reisen

Paul, der gedämpfte Pflaumenkuchen

Rezept von
5 Min.
Kochzeit: 60 Minuten Dämpfzeit | Portionen: 2-3 Portionen

#kostenlose Werbung durch Markennennung

Ich habe Pflaumen geschenkt bekommen und mal wieder einen gedämpften Kuchen gezaubert. Probiert es mal aus. Schmeckt heiß und Kalt.  Die Menge ist überschaubar und mal eben spontan ohne viel Aufwand herstellbar.

Zutaten

Teig:

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 2 Eier Gr. M
  • ½ Btl. Backpulver (7 g)

 

Belag:

  • 6 Pflaumen entkernt in 1/8 Scheiben
  • 2 TL brauner Rohrzucker

Mixtopf:

1000 g Wasser

Zubereitung

  1. Bis auf den Pflaumen alles in den Mixtopf einwiegen und 3 Min/Stufe 4 mixen. Mixtopf reinigen.
  2. Die Pflaumen entkernen  und  in 1/8 teilen.
  3. Das Gartablett einfetten und den dickflüssigen Teig drauf gießen.
  4. Die Pflaumenstücke hochkant (siehe Fotos) auf den Teig einsetzen.
  5. Das Wasser in den Mixtopf einwiegen und alles zusammen bauen.
  6. Das Gartablett mit Frischhaltefolie abdecken und auf den Einlegeboden setzen und den Deckle aufsetzen.
  7. 60 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen.
  8. Folie abnehmen mit dem Zucker den Kuchen damit bestreuen.

 

1.Tipp: der Kuchen schmeckt heiß und kalt.

2.Tipp: Falls jemand das Gartablett über Multi&more beziehen möchte, kann den “Kochjunkie”-Rabattcode nutzen und bekommt 5 % Rabatt.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer      

 492 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email