Kochjunkie auf Reisen

Partyrolle (schmeckt heiß oder kalt)

Rezept von
ca. 40 Min.
| Portionen: 1

Was darf auf einer Party nicht fehlen?
richtig- eine Partyrolle. Die schmeckt so ziemlich jedem. Ob heiß oder kalt. Am nächsten Tag auch noch.
Das Teil kommt immer an.
Herstellung geht natürlich fix im Thermomix, aber auch ohne kann man sie ganz gut herstellen. Nur bitte den Teig sehr gut verkneten.

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel,
  • 500g Gehacktes gemischt,
  • 5 g gekörnte Brühe, selbst gemacht
  • 2 TL Bärlauchblätter getrocknet,
  • 2 TL Korianderblätter getrocknet,
  • 2 TL Paprika del la Vera(Rauchpaprika)
  • 1 flachen TL Salz,
  • ¼ TL Pfeffer,
  • 200g Schmand,
  • 15 g H Milch1,5%

    1 Ei
    dazu 1 Blätterteig

Zubereitung

  1. Zwiebel in ¼ schneiden und in den Mixtopf geben.
  2. 5 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  3. Restliche Zutaten bis auf Ei und Blätterteig einwiegen und 45 Sek/Knetstufe kneten.
  4. Blätterteig ausrollen und die Masse auf dem Blätterteig verteilen. Dabei die Ränder alle frei lassen und dann von der Länge her aufrollen.
  5. Seiten verschließen.
  6. Ei verquirlen und erst unten die Naht einstreichen
  7. Dann die Rolle mit der Naht nach unten auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  8. Dann von oben gut einpinseln und je nach Backofen bei
  9. 200 Grad/25-30 Min/ auf O/U backen.

     

    Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

    Guten Appetit Ulrike Behmer

 256 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email