Kochjunkie auf Reisen

Nektarinen-Eis

Rezept von
10 Min. und Gefrierzeit
| Portionen: ca. 1 kg

Vor einiger Zeit kam bei uns das Thema Eis auf den Plan. In unserer Thermomix Communitystars Gruppe sind ein paar richtig, richtig gute Eishersteller dabei. Gut, die haben alle tolle Eismaschinen mit Kompressor, da macht es auch Spaß alles mögliche an Sorten zutesten. Ich bin ja nicht so der “süße Typ”, aber ich überlegte echt, bei den ganzen schönen Kreationen, die ich da sah , mir so ein Teil zu kaufen. Aber dann fing ich an zu überlegen und siehe da, es tickte im Hinterkopf und mir fiel ein, dass meine Mom mal so eine Eismaschine hatte, mit so einem Teil, dass man vorher in die Kühltruhe geben muss. Ich fing an das ganze Haus auf den Kopf zu stellen und tatsächlich wurde ich fündig, denn in einem guten Haushalt geht eben nichts verloren, wie meine Mom immer sagt. Also flugs das Gerät gereinigt, denn es hat locker so über 40 Jahre auf dem Buckel und das eine Teil ab in die Gefriertruhe.

Ich gebe zu, es war schon vor einigen Wochen und seit dem Stand dieses Maschinchen unbenutzt rum. Ich schrieb ja schon, Uli und Eis, dass passt irgendwie nicht zusammen.  Also hat sich für mich eine Eismaschine mit Kompressor wohl erledigt. Aber jetzt war es endlich so weit. Warum? Ich hatte Nektarinen gekauft, die man so gar nicht süß waren. Ich habe mich dann noch mal eingelesen und ein Rezept zusammen gefummelt. Die Grundidee habe ich von Eisrezepte.net.

Es geht also auch mit Pfirsichen, Aprikosen, Erdbeeren, Blaubeeren etc.pp. Ach ja und eine Kleinigkeit noch. Wisst ihr, warum dass Eis aus dem Eisfach meist so kristallin wird? Weil die meisten Gefrierkombinationen auf -18 Grad eingestellt sind. Eisverkäufer verkaufen es mit ca. -12 Grad, weshalb es da so cremig ist. Deshalb, wenn ihr keine Eismaschine habt, einfrieren und einfach noch mal im Thermomix® kurz aufschlagen und zack-wieder cremig.

Zutaten

  • 350 g entkernte Nektarinen,
  • 250 g Sahne
  • 1 Sahnesteif
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier Größe L
  • 200 g Mascarpone
  • 50 g 1,5% H-Milch
  • 1 Vanillinzucker
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Sahne und Sahnesteif einwiegen und 1 Min 10 Sek/mit Schmetterling/Stufe 3 ohne Messbecher auf Sicht steif schlagen und umfüllen.
  2. Nektarinen waschen, entkernen und mit Schale in den Mixtopf geben und 30 Sek/Stufe 5,7,8,10 pürieren. Ebenfalls umfüllen.
  3. Schmetterling wieder einsetzen und Zucker, Eier, Vanillinzucker 1 Min/Stufe 4 schaumig schlagen.
  4. Schmetterling entnehmen, alle restlichen Zutaten bis auf die Sahne zugeben und 1 Min/Stufe 5 mixen.
  5. Sahne mit dem Spatel unterrühren.
  6. Entweder in eine Eismaschine geben oder in einer flacher Schale einfrieren. Und bei Bedarf stückig entnehmen und kurz im Thermomix aufschlagen.

 

Tipp: Vor dem Servieren sollte das Eis in Stücken nochmals in den Thermomix,  um es dort 2 Min/Stufe 8-10 mit Spatel cremig zu schlagen.)

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer     

 

 

 97 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email