Kochjunkie auf Reisen

Möhrengemüsetopf m. Mettwürstchen All in One

Rezept von
40 Min.
Vorbereitung: 10 Min. | Kochzeit: 30 Min. | Portionen: 3-4 Portionen

Möhrengemüse, wie auch Sauerkraut und Grünkohl essen wir seit Uromas Zeiten gestampft, also eher fest cremig und nicht suppig. Meine Uroma und meine Großtante (ich kannte beide noch sehr gut) sagten einfach immer: “So muss das, das macht satt und fertig!” Seit je her essen wir das also so. Alle lieben es und gesund ist es auch noch. Möhren haben nämlich viel Carotin, dass auch die Sehkraft stärkt und sie helfen bei Magenleiden und Kreislaufstörungen.

Zutaten

  • 700 g Kartoffeln klein geschnitten,
  • 700 g Möhren in Scheiben (frisch oder tiefgefroren),
  • 4 Mettwürstchen,
  • 550 g Wasser,
  • 1 flachen TL Salz,
  • 2 Eßl. selbst gemachte, gekörnte Brühe (bei gekaufter nur 1 Eßl.)
  • Pfeffer u. Salz nach Geschmack

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf einwiegen, Brühe und Salz zugeben.
  2. Die klein geschnittenen Kartoffeln in das Garkörbchen, die Möhren in Scheiben ( Achtung Luftlöcher freilassen für den Dampf) in den Varoma und die Mettwürstchen in den Einlegeboden geben. 30 Min/Varoma/Stufe 1 kochen.
  3. Alles zur Seite stellen und die Restflüssigkeit auffangen.
  4. Die Kartoffeln und die Möhren zusammen mit 220 g der Brühe in den Mixtopf geben und 40 Sek/ mit Hilfe des Spatels / Stufe 3 pürieren. (wem es noch zu fest ist, der gibt noch mal etwas Brühe zu und mixt noch mal)
  5. Abschmecken und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer

 672 total views,  2 views today

Print Friendly, PDF & Email