Kochjunkie auf Reisen

Marinade für Souflaki

Rezept von
2 Min.
Vorbereitung: 1 Min. | Kochzeit: 1 Min. mixen | Portionen: für 500 g Schweineminutenschnitzel

Wir stehen auf die Souflaki  in dem griechischen Restaurant, in das wir manchmal einkehren. Souflaki heißt ja auf Deutsch einfach “Spießchen” und ist in Griechenland so bekannt wir hier die Currywurst.  Das Marinaden-Rezept dafür hat mir der Koch vor ca. 2 Jahren verraten. Viele machen Souflaki auch mit Schweinenackenstücken, wir aber eben mit Minutenschnitzel, da es ruckzuck geht wenn der Grill heiß ist. Ich mache es im Ninja® Foodi Grill. Das genaue Grillrezepte findet ihr auch auf meinem Blog unter Souflaki a.d. Ninja® Foodi Grill.

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 kleine Lorbeerblätter
  • 2 TL Oregano getrocknet
  • 10 g Acetico Bianco
  • 50 g Olivenöl
  • 30 g Zitronensaft

Zubereitung

  1. Knoblauch, Lorbeerblätter grob zerkleinert und Oregano in den Mixtopf geben und 5 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  2. Die restlichen Zutaten einwiegen und 5 Sek/Stufe 8 mixen.

Anwendung: Minutenschnitzel in grobe Stücke schneiden und einlegen. Anschließend auf gewässerte Spieß aufspießen. (oder aufgespießt in eine längliche Schale geben.)

Das Fleisch gut durchziehen lassen. ( immer mal wenden)

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

 Ulrike Behmer     

 446 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email