Kochjunkie auf Reisen

Kohlrabi- Käsecremesuppe Onepot

Rezept von
26 Min.
| Portionen: 4 Portionen

Wie schon erwähnt, bin ich ja ein Suppenkasper. Eine meiner Lieblingssuppen ist auf jeden Fall auf Kohlrabi-Käsecremesuppe. Warum? Kohlrabi sind erst mal kalorienarm, leicht verdaulich und enthält fast kein Fett. Durch viele Vitamine, Eisen und Senföle fördert die Kohlrabi die Blutbildung, stärkt Muskeln und Herz und beruhigt Magen und Darm.

Ein kleiner Tipp: Kauft möglichst kleine Kohlrabi und achtet auf eine glatte Schale ohne Risse. Kleine Knollen sind milde im Geschmack und haben selten holzige Stellen, die entfernt werden müssen. Die Blätter der Kohlrabi könnt ihr übrigens auch sehr gut nutzen. Für Salat oder in einem Kräuterdip.

So, nun aber endlich zum Rezept.

Zutaten

  • 500 g (je nach Größe 2-3) frische Kohlrabi
  • 500 g Kartoffeln festkochend, geschält, klein geschnitten in Würfel,
  • 100 g rohe Schinkenwürfel,
  • 30 g  Öl neutral
  • 500 g Wasser
  • 200 g H-Milch 1,5 %
  • 20 g gekörnte, selbst gemachte Brühe (Gewürze)
  • ¼ TL Salz
  • 1 Prise weißen Pfeffer,
  •  ½ TL Muskatnuss,
  • 200 g Kräuterschmelzkäse von Tipp
    Kresse zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden.
  2. 5 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  3. Schinkenwürfel und Öl einwiegen und 5 Min/Varoma/Stufe 2 andünsten.
  4. Kartoffel schälen und in Würfel schneiden und 3 Sek/Stufe 4 hacken.
  5. Wasser, Milch, gekörnte Brühe, Salz und Pfeffer und Muskat zugeben und 25 Min/100 Grad/Stufe 1 gar kochen.
  6. Schmelzkäse zugeben und 30 Sek/ von 3 bis Stufe 8 stufenweise pürieren. (ich lege dabei immer eine Hand auf den Mixtopfdeckel)
  7. Mit Kresse garnieren.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

 Guten Appetit

Ulrike Behmer

 

 469 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email