Kochjunkie auf Reisen

Kohlrabi in Rahmsauce mit Salzkartoffeln

Rezept von
35 Min.
Vorbereitung: 5 Min. | Kochzeit: 30 Min. | Portionen: 4 Portionen

Ein klassisches Gemüse, dass mich seit meiner Kindheit begleitet, ist die Kohlrabi.  Die kleinen Kohlköpfe kann man sie zu wirklich vielem essen. Zu Fleisch, Wurst oder Fisch, als Beilage oder als Püree, in Eintöpfen und in Suppen. Für Aufläufe und Füllungen eignet sie sich ebenfalls wunderbar. Sogar roh kann man sie verzehren.( ist allerdings dann nicht so meins, aber mein Mann isst sie sehr gerne roh).

Zutaten

  • 2-3 Kohlrabi
  • 20 g gekörnte Brühe
  • 500 g Wasser
  • 800 g Kartoffeln
  • 1 flachen TL Salz
  • Etwas gehackte frische Petersilie für die Kartoffeln

Sauce:

  • 50 g Fett z.B. Rama Culinesse
  • 10 g Speisestärke
  • Restflüssigkeit a. d. Mixtopf
  • 300 g H. Milch 1,5.%
  • 1/2TL Muskat
  • ½ TL Salz
  • 2 Spritzer Maggi (optional)

 

  1. Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden.
  2. Mixtopf einwiegen von Wasser, ½ TL Salz und 20 g gekörnter Brühe.
  3. Kartoffeln schälen, waschen, in ¼ schneiden und in das Mixsieb geben.
  4. Die Kohlrabistifte in den Varoma, alles verschließen und 27 Min/Varoma/Stufe 1 garen.
  5. Alles zur Seite stellen und den Restsud auffangen.
  6. Davon 200 g in den Mixtopf wiegen und alle Zutaten für die Sauce.
  7. 5 Sek/Stufe 5 mixen und 3 Min./90 Grad/Stufe 2 erhitzen und noch mal abschmecken.
  8. Die Sauce zu den Kohlrabi geben und die gehackte Petersilie über die Kartoffeln streuen.

 

1.Tipp: Anstatt 10 g Speisestärke kann auch 40 g Mehl verwendet werden. Dann für die Sauce zuerst Fett und Mehl 10Sek/Stufe 3 mixen und anschließend die restlichen zutaten zugeben und 2 Min/100 Grad/Stufe 4 mixen.

2. Tipp: Wir hatten dazu gegrilltes Bauchfleisch, es passt gut Bratwurst, Frikadellen, panierte Schnitzel, Schweinelende oder Koteletts, so wie auch Fisch dazu.

3.Tipp:  Macht ihr Bratwurstklösschen, mit Paprika edelsüß bestäubt, in den Einlegeboden oder auch Fisch, habt ihr sogar ein All in One Gericht

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer    

 650 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email