fbpx

Kochjunkie auf Reisen

Kartoffelgratin ohne Sahne

Rezept von
16 Min. und 30 Min.Backzeit
| Portionen: 3 Portionen

Bisher habe ich zwar super gerne Kartoffelgratin gegessen, aber immer wegen der Sahne mit mir gehadert, ob ich es mache oder nicht. Ich brauche solche Gerichte nur an zusehen und nehme zu. Das liegt an Medikamenten, die ich täglich nehmen muß.

Ein Herz gefasst und es mal mit Milch getestet. Prima war es und nun kann ich auch ich nach Herzenslust ohne schlechtes Gewissen Kartoffelgratin essen.

Zutaten

  • 50 g gute Butter,
  • 50 g Baconwürfel (optional für den richtigen Pfiff)
  • 500 g H-Milch 1,5%
  • 600 g Kartoffeln (festkochend), geschält und in Scheiben,
  • 1-2 (100 g) Zwiebel gewürfelt,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 100 g geriebenen Käse,
  • 35 g Mehl,
  • 1 Ei Grösse L
  • 2 Eßl. Petersilie,
  • 20 g gekörnte, selbst gemachte Brühe, (Gewürze)
  • je 1/4 TL
  • Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian

Zubereitung

  1. Petersilie  5 Sek/Stufe 6 hacken und umfüllen. (Mixtopf braucht nicht gesäubert zu werden.)
  2. Zwiebel und Knoblauch 5 Stufe /Stufe 5 hacken und runter schieben.
  3. Butter einwiegen und Bacon (optional) 3 Min/100 Grad/Stufe 1 dünsten.
  4. Mehl dazu wiegen und 3 Min/100 Grad/Stufe 1 rühren.
  5. Milch, Ei,  Käse und Gewürze in den Topf geben und 5 Min/100 Grad/Stufe 1 erwärmen.
  6. Kartoffeln in Scheiben in den Topf geben und 5 Min/90 Grad/LL/Stufe 2 garen.
  7. Bei 200 Grad im Backofen mittlere Schiene Umluft  für ca. 30 Minuten backen.
  8. Die Petersilie darüber streuen und servieren.

 

Tipp: In die Auflaufform kann auch gerne etwas Gemüse wie Paprika, Blumenkohl oder Brokkoli dazu geben werden. So bekommt man ein tolles Gemüsegericht.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit 

Ulrike Behmer

96 total views, 1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Hauptmenü
Copyright © by Ulrike Behmer