Kochjunkie auf Reisen

Kartoffelcremesuppe a. d. Cook4me

Rezept von
20 Min.
| Portionen: 4 Portionen

Kartoffeln kennt jeder und fast jeder denkt: typisch Deutsch. Falsch gedacht.

Die Kartoffeln kommt eigentlich aus Lateinamerika und kam erst so im 1532 nach der Eroberung des Inkareiches durch Pizzaro nach Europa.

Es gibt Mengen von Rezepten mit dieser leckeren Knolle. Eines davon war mir lange Zeit unbekannt, da es sie in meiner Kindheit daheim nicht gekocht wurde. Aber ich finde sie total lecker.

Zutaten

  • 125 g Baconwürfel
  • 10 g Fett
  • 500 g Suppengrün fein gehäckselt und tiefgefroren
  • 1200 g Kartoffeln
  • 30 g Röstzwiebeln,
  • 40 g gekörnte, selbst gemachte Brühe (Gewürze)
  • 1300 g Wasser
  • 200 g Sahne oder
  • Kochsahne 7 %
  • etwas Petersilie zur Deko

Zubereitung

  1. Bratfunktion einschalten und Fett hin zu geben.
  2. Baconwürfel darin anbraten.
  3. Auf Druck umstellen und das Suppengrün, die Kartoffeln klein gewürfelt, die Röstzwiebeln, das Brühpulver und das Wasser zugeben und 15 Minuten unter Druck garen.
  4. In der Zwischenzeit etwas Petersilie zur Deko hacken und bereit stellen.
  5. Nach dem Abdampfen die Sahne zugeben und gut pürieren. (Ich mache das im Thermomix 30 Sek/Stufe 8)

Tipp: Ich gebe noch geräucherte Mettenden nach dem Anbraten unter die anderen  Zutaten in den Cook 4 me. Wir essen sie sehr gerne dazu.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit

Ulrike Behmer   

 

 503 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email
Category: