Kochjunkie auf Reisen

Hackfleischkuchen a. d. Backschale v. Tefal Optigrill

Rezept von
30 Min.
| Portionen: 3-4 Portionen

Auf dieses Gericht hatte ich schon seit Wochen Heißhunger. Früher habe ich es in großer Menge im Backofen hergestellt. (Siehe Tipp 2) Besonders praktisch, wenn man Besuch abends etwas Leckeres anbieten möchte. Heute hatten wir es zum mittagessen und deshalb habe ich noch Kartoffelscheiben darunter geben. Das könnt ihr bei diesen Gericht entscheiden wie ihr es lieber mögt. Auch die Zusammensetzung des Fleischteigs ist variabel und macht es einfach wie es euch schmeckt. (siehe Tipp 1)

Zutaten

  • 250 g Kartoffeln (optional)

 

Hackfleischteig:

  • 500 g Rindergehacktes
  • Rauchsalz, Pfeffer weiß, Paprika edelsüß, Knoblauchpulver
  • 1 kleine Dose 200g (140 g E) bunter Gemüsemix z.B. v. Freshona (Lidl)
  • 1 Ei Größe M
  • 40 g Paniermehl

 

  • 2-3 Tomaten  je nach Größe,
  • Oregano getrocknet
  • 10 Scheiben Scheiblettenschmelzkäse
  • Etwas gehackte, frische Petersilie zur Deko

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden und den Boden der Backschale damit auslegen. (Dieser Schritt wird nur gemacht, wenn es zum Mittagessen verwendet wird. Ansonsten kann man ihn auch weglassen.)
  2. Hackfleischteig herstellen und in der Form verteilen (Entweder direkt rein oder auf die Kartoffeln.)
  3. 20 Minuten auf Rot backen.
  4. In dieser Zeit die Tomaten in Scheiben schneiden.
  5. Grill hochklappen, aber nicht ausschalten und Tomaten in Scheiben auf dem Fleischteig verteilen. Dann dünn etwas Oregano darüber streuen und die Scheibletten darauf verteilen.
  6. Deckel schließen und noch mal 3-5 Minuten auf Rot backen bis der Käse zerlaufen ist.

 

1.Tipp: Den Hackfleischteig könnt ihr nach eurem Geschmack zu bereiten. Auch Pilze im Teig schmecken sehr lecker.

2.Tipp: Die doppelte Menge könnt ihr auf ein Backblech für den Backofen nehmen. 200 Grad/ O/U ca. 25 Minuten und mit Tomaten und Käse noch mal

               5 -10 Minuten.

 

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit 

Ulrike Behmer 

 1,058 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email