Kochjunkie auf Reisen

Griechische Hirtencreme

Rezept von
5 Min.
| Portionen: ca. 200g

Wer einmal in Griechenland war insbesondere in der Plaka (Altstadt von Athen), der möchte immer wieder hin. Das Essen ist so faszinierend wie das ganze Land. Die Menschen sind sehr freundlich und hilfsbereit. In fast jeder Bar bekommt man leckere Kleinigkeiten, ähnlich wie in Spanien in den bekannten Tapasbars.
Damals habe ich mir dieses Rezept mit gebracht. Oder sagen wir mal so: Geschmack gespeichert und daheim getüffelt.

Zutaten

  • 200 g Hirtencreme (Feta aus Kuhmilch z.B. vom Lidl),
  • 1 große Handvoll Blattpetersilie,
  • 1 rote Chilischote ohne Kerne
  • 1 eingelegte Paprika,
  • 30 g Olivenöl

Zubereitung

  1. Petersilie, Chili in groben Stücken, die eingelegte Paprika ist grob Stücken 5 Sek/Stufe 5 hacken und runter schieben.
  2. Käse in groben Würfeln zugeben und 5 Sek/Stufe 8 vermischen und noch mal runter schieben.
  3. Deckel verschießen und in einem Schälchen darauf das Olivenöl abwiegen.
  4. Dann den Messbecher einsetzen und 2 Min./Stufe 3 einstellen. Das Öl in dünnen Strahl auf den Deckel gießen. Nach den 2 Minuten ist die Creme fertig.

Tipp: Die Hirtencreme schmeckt aufs Brot, als Dip, zum Grillen, als Füllung im Fleisch und zum Gemüse. Auch für eine Brottorte ist die Creme sehr geeignet.

Wünsche euch gutes Gelingen mit meinen Rezepten.

Guten Appetit 

Ulrike Behmer

 450 total views,  1 views today

Print Friendly, PDF & Email